Unternehmen

Volbeat mit Edelmetall überschüttet

Beim Auftritt von Volbeat in der Berliner Mercedes Benz Arena am 29. Oktober verlieh Universal Music der dänischen Band Gold für das Album "Seal The Deal & Let´s Boogie".

11.11.2016 15:34 • von Jonas Kiß

Beim Auftritt von Volbeat in der Berliner Mercedes Benz Arena am 29. Oktober 2016 verlieh das Team von Universal Music um Tom Bohne, President Music Universal Music, und Daniel Lieberberg, Senior Vice President Universal Music Domestic, der dänischen Band Gold für das Album Seal The Deal & Let´s Boogie".

Das Album, das bei der Universal-Music-Label Vertigo veröffentlicht wurde, hält sich seit 22 Wochen in den Offiziellen Deutschen Charts und konnte dabei zwei Wochen in Folge den ersten Platz für sich beanspruchen. Außerdem erhielten Volbeat für das Album Beyond Hell, Above Heaven" Doppel-Platin von Universal Music. Der 2010 erschienene Longplayer hielt sich 132 Wochen in der Hitliste.

Als Veranstalter der Tour fungiert Live Nation GSA.