Unternehmen

Deezer und Vodafone verlängern Partnerschaft

Vodafone arbeitet im Musikbereich weiter mit Deezer zusammen. Der Mobilfunker und der Streamingdienst weiten ihre Vermarktungspartnerschaft zudem auf den Familientarif von Deezer aus - und rabattieren den Preis fürs Musikabo dabei um rund ein Drittel.

27.10.2016 17:03 • von
Jetzt auch mit Family Music-Flat: der Mobilfunker Vodafone und der Streamingdienst Deezer weiten ihre Zusammenarbeit aus Deezer (Bild: vodafone.de, Screenshot)

Vodafone arbeitet im Musikbereich zwei weitere Jahre mit Deezer zusammen, wie ein Deezer-Sprecher auf Nachfrage von MusikWoche bestätigte. Der Mobilfunker und der Streamingdienst weiten ihre seit dem Herbst 2014 bestehende Vermarktungspartnerschaft zudem auf den Familientarif von Deezer aus - und rabattieren den Preis fürs Musikabo dabei um rund ein Drittel:

Kunden, die bei Vodafone einen der Tarife unter dem Namen Red+ gebucht haben, sollen die Deezer Family Music-Flat künftig für 9,99 Euro pro Monat erhalten. Auf dem freien Markt berechnet Deezer für , die bis zu sechs Nutzer mit Musik versorgt, 14,99 Euro im Monat.

"Nachdem der 'Junge Leute'-Tarif samt Deezer-Musikintegration bereits so gut angenommen wurde, bieten wir nun das Rundum-Paket für die gesamte Familie", bestätigt Michael Krause, der bei Deezer kürzlich zum Chief International Officer aufstieg.

Und für Frank Vahldiek, Director Consumer Services & Innovation bei Vodafone Deutschland, kommt die Deezer Family Music-Flat kommt "genau zum richtigen Zeitpunkt", denn: "Wir sehen eine enorme Nachfrage nach Angeboten für die ganze Familie." Mit der Family Music-Flat, Red+ und der GigaKombi, unserem Bündelangebot aus Mobilfunk, Festnetz und TV, sind wir die erste Wahl für Familien, die sorglos die gesamte Palette an Kommunikations- und Unterhaltungsmöglichkeiten nutzen und dabei von einem preislich attraktiven Komplettpaket profitieren wollen."