Unternehmen

Music Publishing Summer School feierte die vierte Ausgabe

Vom 16. bis zum 21. September fand in der Hamburg Media School zum vierten Mal die Music Publishing Summer School statt. 20 Teilnehmer aus allen Bereichen des Musikverlagswesens bildeten sich zu Themen wie Verwertungs- und Lizenzrechten weiter.

12.10.2016 15:35 • von Jonas Kiß
Sprachen über das Musikverlagsmanagement: Katja Jainski-Manteuffel (Head Of Synch & Marketing Sony/ATV ), Lars Karlsson (Managing Director bei Warner/Chappell Music GSA & Nordic Region), Christoph Becker (Geschäftsführer Constantin Music) und Birgit Böcher (Deutscher Musikverleger-Verband) (Bild: Sebastian Isacu )

Vom 16. bis zum 21. September fand in der Hamburg Media School zum vierten Mal die Music Publishing Summer School (MPSS) statt. 20 Teilnehmer aus allen Bereichen des Musikverlagswesens sowie von Managements und Labels bildeten sich zu Themen wie Verwertungs- und Lizenzrechten weiter.

Ein Interview mit Lars Karlsson unter dem Motto "Off The Record" und das offizielle Alumni-Treffen zählten zu den Höhepunkten der MPSS. Lars Karlsson berichtete über seine Rolle als Managing Director von Warner/Chappell für Deutschland, Österreich, Schweiz und die Nordics-Region. Karlsson beleuchtete die Herausforderung der Musikwirtschaft durch den Bedeutungswandel vom Album hin zum einzelnen Song innerhalb von Playlisten und der zunehmenden Relevanz von Datenanalysen. In diesem Zusammenhang kritisierte Larsson, dass Autoren generell im digitalen Markt weniger sichtbar seien als Interpreten oder ausführende Künstler.

Neben Karlsson hörten die Teilnehmer des Seminars unter anderem Vorträge von Christian Baierle (Roba Music Publishing), Christoph Becker (Constantin Music), Benjamin Budde (Budde Music), Michael Ohst (Bosworth) oder Max Paproth (Sony/ATV). Das Alumni-Treffen mit Dozenten und vielen ehemaligen Teilnehmern beim Empfang von DMV und GEMA im Sommersalon am ersten Tag des Reeperbahn Festivals leitete schließlich in den Hamburger Branchentreff über.

Die Interessengemeinschaft Hamburger Musikwirtschaft (IHM) hatte die Veranstaltung zusammen mit dem Deutschen Musikverleger Verband (DMV) und der Hamburg Media School organisiert. Außerdem förderten die Hamburger Kulturbehörde und die GEMA 2016 die Veranstaltung.

2017 soll die Music Publishing Summer School vom 15. bis 20. September in Hamburg stattfinden und somit erneut kurz vor dem Reeperbahn Festival, das vom 20. bis 23. September in seine zwölfte Runde geht.