Events

IMUC kritisierte auf der Reeperbahn zu niedrige Streamingerlöse

Beim traditionellen IMUC-Empfang, den der Verband der Musikmanager und Consultants gemeinsam mit MusikWoche auf der Reeperbahn ausrichtete, fand IMUC-Vorstand Wolfgang Weyand deutliche Worte für die aktuelle Situation beim Streaming.

27.09.2016 15:44 • von Dietmar Schwenger
Begrüßten die Gäste (hinten, von links): Wolfgang Weyand (IMUC), Knut Schlinger (MusikWoche), Timo Holstein, Sascha Stadler und Volker May (alle IMUC) sowie (vorn) DIetmar Schwenger (MusikWoche); Karin Heinrich, Louis Spillmann (beide IMUC), Nina Müller und Christina Darscht (beide MusikWoche) (Bild: Jörg Böhm)

Beim traditionellen IMUC-Empfang, den der Verband der Musikmanager und Consultants gemeinsam mit MusikWoche am 21. September 2016 im Elbwerk nahe der Reeperbahn ausrichtete, fand IMUC-Vorstand Wolfgang Weyand deutliche Worte für die aktuelle Lage beim Streaming.

"Die Lage ist schlecht für Künstler", sagte Weyand bei dem gut besuchten Empfang, zu dem die Organisation Verband zahlreiche Verbandsmitglieder und Repräsentanten aus allen Bereichen der Musikbranche eingeladen hatte. "Streaming bringt derzeit noch keine nennenswerten Erlöse für Künstler." An die Adresse der Majors gerichtet, formulierte Weyand: "Seid fair! Vergütet die Künstler besser!"

Allerdings verspricht er sich von den jüngsten Vorschlägen der EU-Kommission zur Harmonisierung des Urheberrechts eine Verbesserung der Lage. Die Künstler selber sollen sich zudem bei den Verwertungsgesellschaften wie der GVL stärker engagieren, um ihre Lage zu verbessern.

Anschließend entwickelte sich im Elbwerk noch bis in den frühen Abend ein geselliges Get-together, bei dem sich die Besucher auch über ihre Aktivitäten beim Reeperbahn Festival austauschten.

Bereits zum fünften Mal ging die "inoffizielle Reeperbahn-Eröffnung", wie MusikWoche-Redakteur Dietmar Schwenger in seiner Begrüßungsansprache formulierte, über die Bühne. Was zunächst als Feier zum zehnjährigen Jubiläum des IMUC begann, entwickelte sich rasch zum jährlichen Treffpunkt.

Für den IMUC markierte der Empfang den Auftakt zu den sonstigen Reeperbahn-Aktivitäten des Verbands. So tagte am 22. September im Empire Riverside Hotel die Mitgliederversammlung, am selben Tag fand zudem in der Sanktpaulibar unter dem Motto "Meet The Manager" ein weiterer Netzwerkempfang des Verbands statt.