Unternehmen

Samsung dreht den Milk-Hahn zu

Bei Samsung sind die Tage des werbefreien Onlineradioangebots Milk Music gezählt: Am 22. September zieht der Konzern den Stecker.

22.08.2016 14:59 • von
Einst mit großen Erwartungen gestartet: Samsung schaltet den von Slacker befeuerten Onlineradiodienst Milk Music am 22. September ab (Bild: samsung.com/us/showcase/milk-music/, Screenshot)

Bei Samsung sind die Tage des werbefreien Onlineradioangebots Milk Music gezählt: Am 22. September zieht man bei dem einzig in den USA verfügbaren Dienst den Stecker, wie der Konzern jüngst bekanntgab. Man habe die strategische Entscheidung getroffen, in ein Partnermodell zu investieren, das die nahtlose Integration der besten verfügbaren Musikdienste in die Galaxy-Gerätefamilie erlauben soll, heißt es aus den USA.

Samsung hatte das 2014 gestartete Milk-Radioangebot mit Hilfe von Slacker betrieben, sich aber nur wenig später .