Medien

Westernhagen spielte MTV Unplugged

Bei zwei Konzerten in der Berliner Volksbühne nahm Marius Müller-Westernhagen am 16. Juli und 17. Juli in intimer Atmosphäre seine "MTV Unplugged"-Show auf. Inzwischen steht auch fest, wann die Aufzeichnung des Viacom-Senders in den Handel kommen soll.

18.07.2016 14:17 • von Jonas Kiß
Zog für MTV die Stecker: Marius Müller-Westernhagen (Bild: Jörg Steinmetz)

Bei zwei Konzerten in der Berliner Volksbühne nahm Marius Müller-Westernhagen am 16. Juli und 17. Juli in intimem Rahmen seine "MTV Unplugged"-Show auf. Am 28. Oktober 2016 kommt die Konzertaufzeichnung des Viacom-Senders in den Handel.

Fatih Akin, Regissuer von Filmen wie Gegen Die Wand" oder Soul Kitchen" setzte das Konzert auf Wunsch von Marius Müller-Westernhagen in Szene.

"Marius hat mir durch die Gelegenheit, das MTV Unplugged zu filmen, ein Geschenk gemacht", sagte Akin: "Musik ist Essen für die Seele, und Westernhagen hat mir ein vorzügliches Menü serviert."

Westernhagen spielte Songs wie "Mit 18", "Johhny Walker", "Freiheit" oder "Willenlos" Mit seiner Tochter Mimi sang Westernhagen das Duett "Lass uns Leben", bei "Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz" spielte Udo Lindenberg Schlagzeug. Als weitere Gäste waren Jan Plewka, Elen und die Sängerin Lindiwe Suttle mit an Bord.

"Die Berliner Volksbühne stellte für mich die perfekte Kulisse für diese beiden besonderen Abende dar", kommentierte Westernhagen die Konzerte: "Ich habe es genossen, in intimer Atmosphäre alte und neue Stücke meiner musikalischen Vita in neuem Gewand gemeinsam mit tollen Musikern, Freunden und Familie zu inszenieren."

Am 28. Oktober bringt die Repertoiredivision Virgin Records aus dem Hause Universal Music die Aufzeichnung der Konzertreihe auf den Markt.