Medien

Mark Ronson führt Vevo-Auswertung 2015 an

Auch wenn das Jahr noch nicht zu Ende ist, haben die Jahresauswerrtungen längst begonnen. Bei der Plattform Vevo etwa ist bislang der Clip zu "Uptown Funk" von Mark Ronson das meistgesehene Video.

10.12.2015 14:18 • von Dietmar Schwenger
Sein "Uptown Funk" wurde 2015 bei Vevo am häufigsten bei Vevo gesehen: Mark Ronson (Bild: Sony Music)

Auch wenn das Jahr noch nicht zu Ende ist, haben die Auswertungen für 2015 längst begonnen. Bei der Plattform Vevo etwa ist bislang der Clip zu Uptown Funk!" von Mark Ronson feat. Bruno Mars das meistgesehene Video.

Auf Platz zwei mit 1,05 Milliarden Views listet die von Universal Music und Sony Music als Gemeinschaftsunternehmen mit Google und der Abu Dhabi Media Company betriebene Plattform Blank Space" von Taylor Swift. Von der Sängerin sind zudem noch Shake It Off" (Platz fünf) und Bad Blood" (Platz sieben) in den Top Ten.

Sugar" von Maroon 5 folgt mit 908 Millionen Aufrufen auf Position drei. Damit ist dies der höchstplatzierte Song mit einem Veröffentlichungsdatum aus diesem Jahr. Auf Rang vier findet sich mit 842 Millionen Aufrufen Love Me Like you Do" von Ellie Goulding.

Adele schaffte es mit ihrer Single Hello" im November 2015 unter die zehn meistgesehenen Videos. Gleichzeitig brach sie den 24-Stunden-View und erreichte, als schnellste Künstlerin überhaupt, innerhalb von fünf Tagen 100.000 Views.

Vevo hatte zuletzt den Videodienst ShowYou aufgekauft. Das Unternehmen hat unter anderem Lösungen entwickelt, mit denen Nutzer einzelne Kanäle auf der Videoplattform kostenpflichtig abonnieren können.