Unternehmen

Spotify feiert Discover Weekly als Milliarden-Erfolg

Die Betreiber von Spotify lancierten kürzlich unter dem Namen Discover Weekly oder Dein Mix der Woche eine Kampagne zur Nutzerbindung. Nach zehn Wochen zieht Spotify nun erste Bilanz.

09.10.2015 14:58 • von
Stieß binnen zehn Wochen mehr als eine Milliarde Plays von Spotify-Nutzern an: Die unter dem Namen Discover Weekly oder im deutschsprachigen Raum als Dein Mix der Woche geführte Playlisten-Kampagne von Spotify (Bild: news.spotify.com, Screenshot)

Im Wettbewerb der Streamingdienste lancierten die Betreiber von Spotify kürzlich unter dem Namen Discover Weekly, im deutschsprachigen Raum Dein Mix der Woche, eine Kampagne zur Nutzerbindung. Das Unternehmen stellt seinen Nutzern seitdem immer montags eine Playlist bereit, die sich am bisherigen Hörverhalten orientiert. Der Mix der Woche basiere "zum einen auf den Songs, die ihr aktuell gerne hört, und zum anderen auf der Musik, die bei Nutzern mit einem ähnlichen Musikgeschmack gerade angesagt ist", heißt es auf den Blog-Seiten von Spotify.

Ziel dieser Maßnahme dürfte es sein, Spotify-Nutzer einen weiteren Weg aufzuzeigen, neue Musik für sich zu entdecken und zugleich die Nutzungsintensität anzuschieben.

Kurze Zeit nach dem Start von Discover Weekly zieht Spotify nun eine erste Bilanz - und bezeichnet die Kampagne dabei als einen großen Erfolg: In zehn Wochen hätten Nutzer mehr als eine Milliarde Songs über diese Vorschlagslisten angehört. 71 Prozent all derer, die in das digitale Mixtape hineingehört hätten, hätten mindestens einen der Songvorschläge in ihre eigenen Playlisten übertragen und 60 Prozent hätten sich fünf oder mehr Songs aus dem Mix der Woche angehört.