chartwoche.de

Megacharts: "Sing meinen Song" zurück auf eins

In der Longplay-Liste der Megacharts von media control setzt sich das Album zur laufenden Staffel von "Sing meinen Song - Das Tauschkonzert" wieder an die Spitze, gefolgt von Sarah Connor und den Amigos. Bei den Songs siegt Cro mit "Bye Bye".

03.07.2015 16:01 • von Frank Medwedeff
Wieder top in den Megacharts: das "Sing meinen Song"- Team (von links) Andreas Bourani, Yvonne Catterfeld, Sebastian Krumbiegel, Xaver Naidoo, Tobias Künzel, Christina Stürmer, Wirtz und Hartmut Engler (Bild: LAM)

In der Longplay-Hitliste der Megacharts von media control setzt sich das Album zur laufenden zweiten Staffel von Sing meinen Song - Das Tauschkonzert" von Rang zwei aus wieder an die Spitze. Sarah Connor steigert sich mit Muttersprache" von fünf auf zwei. Den einzigen Neueinstieg im Vorderfeld legen die Amigos mit Santiago Blue" auf Rang drei hin.

Santiano steigern sich mit Von Liebe, Tod und Freiheit" wieder von sieben auf vier, während Lindemann mit Skills In Pills", der Nummer eins der Vorwoche, nun an fünfter Stelle rangiert.

Die Bravo Hits 89" klettern von acht auf sechs und Meylensteine" von Gregor Meyle und seinen Gästen aus der gleichnamigen Fernsehreihe auf Vox von neun auf sieben. Ebenfalls auf dem Vormarsch sind die Compilation Megahits - Sommer 2015" (von 14 auf acht) und die Söhne Mannheims, deren Songs in der jüngsten Folge von "Sing meinen Song" im Mittelpunkt standen, mit dem Sampler EvoluZion - 20 Jahre Söhne Mannheims" (von 22 auf neun). Tauschkonzert-Teilnehmer Wirtz rutscht indes mit Auf die Plätze fertig los!" von Rang sechs ans Ende der Top Ten.

Bei den Singles stürmt Cro mit der Aufnahme Bye Bye" aus seiner MTV Unplugged"-Session von null auf eins. Auf Rang zwei platziert sich ebenfalls ein Neuzugang mit dem Stück "Reality" von Lost Frequencies feat. Janieck Devy. Von zwei auf drei zurück fällt Supergirl" in der Interpretation von Anna Naklab feat. Alle Farben & Younotus.

Der bisherige Tabellenführer, Ain't Nobody (Loves Me Better)" von Felix Jaehn feat. Jasmine Thompson belegt nun Platz vier, und die Top Five komplettiert die Nummer drei der Vorwoche, Sarah Connors gesungenes Kompliment Wie schön du bist".

Frau Connor rückt dafür in den Artist Charts nach Platz vier in der Vorwoche auf die Pole Position. In ihrem Sog verbessern sich auch Wirtz von drei auf zwei und Santiano von sieben auf drei.

Für die Megacharts misst media control die verschiedenen Kanäle, über die Konsumenten Musik erleben - den Verkauf physischer Tonträger und von Downloads ebenso wie Audio- und Videostreaming, Airplay und Nennungen im Web. MusikWoche ist exklusiver Fachmedienpartner und präsentiert die Megacharts als Ergänzung zu den offiziellen deutschen Charts, die GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbands Musikindustrie erhebt.

Alle Charts von MusikWoche im Überblick finden Abonnenten hier.

Die Megacharts gibt es auch hier.