chartwoche.de

Schweiz-Charts Longplay: Kay One schlägt Lindemann

Rapper Kay One gewinnt mit "J.G.U.D.Z.S. (Jung genug um drauf zu scheißen)" das Rennen dreier Neueinsteiger aus Deutschland um den Wochensieg in den Schweizer Longplay-Charts - vor Lindemann und MoTrip.

01.07.2015 14:57 • von Frank Medwedeff
Übernimmt das Kommando in der Schweizer Album-Hitliste: Kay One (Bild: Prince Kay One/Tonpool)

Rapper Kay One, auch bekannt als Prince Kay One, springt in den Schweizer Longplay-Charts mit seinem Album "J von null auf eins. Damit macht der aus Ravensburg stammende HipHop-Künstler das Rennen dreier Produktionen aus Deutschland um die Tabellenführung. Auf Platz zwei debütiert Skills In Pills" von Lindemann, der aktuelle Spitzenreiter der Offiziellen Deutschen Charts. Rammstein-Sänger Till Lindemann holte sich für dieses Album mit englischsprachigen Songs den schwedischen Metaller Peter Tägtgren, Sänger der Bands Hypocrisy und Pain, an die Seite. Podestplatz drei sichert sich MoTrip, Rapper aus Aachen libanesischer Herkunft, mit seinem Album Mama".

Patent Ochsner fallen mit "Finitolavoro - "The Rimini Flashdown Part III" um eine Position auf die Vier zurück. Nach unten zeigt der Pfeil in dieser Woche auch für Muse und ihren Longplayer Drones" (von zwei auf fünf), das Album Sing meinen Song - Das Tauschkonzert Volume 2" zur zweiten Staffel der Vox-Show (von fünf auf sechs) und für No Place In Heaven" von Mika (von vier auf sieben). Und auf Rang acht findet sich der Primus der Vorwoche wieder, KC Rebell mit Fata Morgana".

Helene Fischer, die im Rahmen ihrer Stadiontour am 23. Juni im St. Jakob-Park in Basel auftrat, stürmt daraufhin mit ihrem Farbenspiel" von 27 auf neun vor. Sarah Connor verliert mit Muttersprache" zwei Plätze und bildet jetzt das Schlusslicht der Top Ten.

Auf Rang 13 neu notiert ist das Album Auf die Plätze fertig los!" von "Sing meinen Song"-Teilnehmer Wirtz.

Alle Charts von MusikWoche im Überblick finden Abonnenten hier.