Livebiz

Foo Fighters legen Deutschlandshows nach

Nach einem längst ausverkauften Konzert in Hamburg und Engagements bei den Festivals Rock am Ring und Rock im Park kehren die Foo Fighters im November für zwei Shows nach Deutschland zurück. FKP Scorpio präsentiert die Band dann in Köln und Berlin.

21.04.2015 12:41 • von Frank Medwedeff
Rocken auch im November auf deutschen Bühnen: die Foo Fighters (Bild: Ringo Starr/Sony Music)

Nach einem längst ausverkauften Konzert in der O2 World in Hamburg unter Ägide von FKP Scorpio am 3. Juni und anschließenden Engagements bei den Marek-Lieberberg-Festivals Rock am Ring und Rock im Park kehren die Foo Fighters im November für zwei weitere Shows nach Deutschland zurück. FKP Scorpio hat dann Konzerte von Dave Grohl, Taylor Hawkins, Nate Mendel, Chris Shiflett und Pat Smear in der Lanxess Arena in Köln am 6. November und zwei Tage später in der Mercedes-Benz-Arena (die derzeit noch O2 World heißt) in Berlin gebucht.

Tickets für die beiden November-Termine gibt es ab dem 24. April, 10 Uhr, unter anderem online via FKP Scorpio oder CTS Eventim und kosten zwischen 55 und 65 Euro zuzüglich Gebühren.

Die Band präsentiert auf der Tour ihr achtes Studioalbum Sonic Highways", das in Deutschland bei Sony Music International erschien und im Herbst 2014 die MusikWoche Top 100 Longplay auf Platz zwei enterte.

Der Nachfolger des mit vier Grammys ausgezeichneten Albums Wasting Light" (2011) ist das achte Studioalbum der Band, die es in Zusammenarbeit mit Butch Vig produziert hat. Es ist zugleich der begleitende Soundtrack zur acht Folgen umfassenden HBO-Serie "Sonic Highways" , bei der Dave Grohl Regie führte. Dafür tauchten die Foo Fighters in die Musikgeschichte und das kulturelle Leben der Städte Austin, Chicago, Los Angeles, Nashville, New Orleans, New York, Seattle und Washington DC ein, wo sie sich jeweils in einem legendären Studio einquartierten, das die besondere Geschichte und den Charakter des Ortes geprägt hatte. In jeder Stadt nahmen die Foo Fighters einen Track auf, unter Beteiligung örtlicher Musiker. So wirkten bei den Aufnahmen unter anderen Rick Nielsen (Cheap Trick), Ben Gibbard (Death Cab For Cutie), Joe Walsh (James Gang, Eagles), Countrysänger Zac Brown oder Bluesrocker Gary Clark Jr. mit.

Auf der diesjährigen Tour wollen die Foo Fighters diesen Streifzug durch die amerikanische Musikhistorie in den Mittelpunkt stellen, aber auch ältere Hits spielen und ihr 20-jähriges Jubiläum mit den Fans feiern.

Termine:

03.06.2015 Hamburg - O2 World (ausverkauft)

05. - 07.06.2015 Mendig - Rock am Ring (ausverkauft)

05. - 07.06.2015 Nürnberg - Rock im Park

06.11.2015 Köln - Lanxess Arena

08.11.2015 Berlin - Mercedes-Benz Arena