Unternehmen

GEMA, PRS und Sony/ATV heben Joint Venture Solar aus der Taufe

Celas und Paecol sind Geschichte: Künftig kümmert sich ein neu formiertes Gemeinschaftsunternehmen namens Solar im Onlinebereich um die europaweite Lizenzierung des angloamerikanischen Repertoires von Sony/ATV und EMI Music Publishing.

25.09.2014 10:37 • von

Celas und Paecol sind Geschichte: Künftig kümmert sich ein neu formiertes Gemeinschafts- unternehmen namens Solar Music Rights Management im Online- und Mobilbereich um die europaweite Lizenzierung des angloamerikanischen Repertoires von Sony/ATV und EMI Music Publishing. Als Partner des Joint Ventures sind die GEMA und ihre britische Schwestergesellschaft PRS For Music an Bord sowie der Musikverlag Sony/ATV.

Als Executive Managing Director von Solar Music Rights Management fungiert Alexander Wolf, der zuvor als CEO die Geschicke der Celas verantwortete und bei der GEMA als Syndicus für internationale Rechte tätig ist.

Die Gründung von Solar geht . Nach dem Zusammengehen der beiden Verlagskonzerne gehen somit nunmehr auch die beiden Gesellschaften, die sich bislang auf europäischer Ebene um die Lizenzierung des angloamerikanischen Repertoires von Sony/ATV beziehungsweise EMI Music Publishing an Onlinedienste kümmerten, in dem neu formierten Gemeinschaftsunternehmen auf. Bei , angelegt und betreute den angloamerikanischen Katalog von EMI Music Publishing.

Solar baue "auf den Erfolgen von Celas und Paecol auf" und biete Lizenznehmern "einen One-Stop-Shop für das Sony- und EMI-Repertoire an", heißt es in einer gemeinsamen Mitteilung der Partner. "Die zusammengeführten Kataloge bieten Lizenznehmern den Vorteil des einfacheren Zugriffs auf das Gesamtrepertoire beider Verlage an."

Für Martin Bandier, Chairman und CEO von Sony/ATV Music Publishing, sorgt dieser Schritt "für einen effizienteren und übersichtlicheren europaweiten Lizenzierungsprozess", der GEMA Vorstandsvorsitzende Harald Heker zeigt sich stolz darauf, "mit Solar und zusammen mit unserem Partner PRS for Music, beiden Verlagen auch in Zukunft unterstützend zur Seite zu stehen". Mit Solar "liegt unser Schwerpunkt weiterhin auf der Perfektionierung unserer Servicequalität zum Wohle aller Musikautoren". Alexander Wolf freut sich derweil "für die kommenden, sicherlich herausfordernden Jahre" auf eine erfolgreiche Partnerschaft.

PRS-Geschäftsführer Robert Ashcroft spricht angesichts des neuen One-Stop-Lizenzshops von einer "wegweisende Entwicklung" des Onlinegeschäfts von Sony/ATV und EMI Publishing in Europa, kündigt darüber hinaus aber auch weitere Maßnahmen an: "Diese Vereinbarung zeigt das Vertrauen in die Hub-Strategie und die Konsolidierungsaktivitäten, die wir und die GEMA zusammen mit unserem Partner STIM in Kürze umsetzen werden."