Unternehmen

Bravado vermarktet In Flames

Bravado übernimmt künftig das Merchandising für In Flames. Die Universal-Tochter sicherte sich das die weltweiten Rechte für das Fanartikel-Geschäft der schwedischen Metalband.

23.09.2014 12:09 • von Tobias Wullert
Trafen sich zur Vertragsunterzeichung (von links): Andreas Werling (Manager In Flames), Christian Meissner (Bravado), Anders Friden, Peter Iwers, Björn Gelotte (alle: In Flames), Michael Hahn (Bravado), Nidas Englin (In Flames), Johannes Bolz (Bravado) und Daniel Svensson (In Flames) (Bild: Christin Kersten)

Bravado übernimmt künftig das Merchandising für In Flames. Die Universal Music-Tochter sicherte sich die weltweiten Rechte für das Fanartikel-Geschäft der schwedischen Metalband.

"Wir freuen uns sehr, dass In Flames der Bravado -Mannschaft aus Deutschland die Auswertung Ihrer Merchrechte weltweit anvertraut", sagt Michael Hahn, Director of Music Bravado. "Die Band ist einer der einflussreichsten Acts ihres Genres und wird das auch in Zukunft bleiben. Das neue Album zeigt, welches Potenzial nach wie vor in der Band steckt. Es macht großen Spaß ,mit der Band und dem Management zusammenzuarbeiten und wir freuen uns auf den Start der weltweiten Tour in wenigen Tagen."

Zur Vertragsunterzeichnung traf sich Hahn mit der Band, ihrem Manager Andreas Werling, seinem Bravado-Team mit Christian Meissner, Head of Product Management Bravado Merchandise, und Johannes Bolz, Manager Key Account E-Commerce & Licences Bravado Merchandise.

Weltweit verkauften die Schweden von In Flames bisher mehr als drei Millionen Alben. Ihr Album Sounds Of A Playground Fading" schaffte es 2011 sogar auf den ersten Platz der MusikWoche Top 100 Longplay.

In Flames haben ihr aktuelles Album" Siren Charms" am 5. September 2014 bei Epic/Sony Music veröffentlicht und enterten damit die MusikWoche Top 100 Longplay auf Platz sieben; in Finnland gingen sie auf die Spitzenposition. Betreut wird die Band von Henk Hakkers Marketing- und Managementfirma Black Mob.

Nach der Gründung im Jahre 1990 nahm die Band zehn Alben auf. Bereits mit ihrem zweiten Longplayer, The Jester Race", gelang In Flames der Durchbruch in der Szene. Die Band gewann mehrere schwedische Grammys und absolvierte Tourneen mit Metallica, Slayer, Motörhead und Slipknot.

Der Startschuss zur ausgedehnten Welttournee mit über 50 Konzerten fällt am 27. September in Krakau.