Handel

Universal und Warner Music im August gleichauf

Mit je sieben Titeln in der monatlichen Edelmetallstatistik des Bundesverbands Musikindustrie teilen sich Universal Music und Warner Music im August die Führungsposition. Und auch JKP, PIAS und Musicstarter waren erfolgreich.

11.09.2014 11:52 • von Dietmar Schwenger
Von Warner Music erneut vergoldet: Udo Lindenberg (Bild: Tine Acke)

Mit je sieben Titeln in der monatlichen Edelmetallstatistik des Bundesverbands Musikindustrie teilen sich und Warner Music im August die Führungsposition. Universal verlieh Gold und Platin an Adel Tawil, Lindsey Stirling, Andreas Bourani, Kiesza, OneRepublic, Sido und die Common Linnetts. Warner überreichte in der Zeit Edelmetall an Udo Lindenberg, Muse, die Red Hot Chili Peppers, James Blunt, Lily Allen, Linkin Park feat. Jay-Z und Vance Joy.

Sony Music kommt im August auf insgesamt fünf Nennungen in der Statistik. Ausgezeichnet wurden Captain Cook und seine singenden Saxophone, Michael Jackson, Ke$ha, Calvin Harris und Pitbull feat. Christina Aguilera.

Darüber hinaus haben vier Indiefirmen jeweils einmal Edelmetall überreicht. JKP verlieh Platin an Diee Toten Hosen für Live - Der Krach der Republik", PIAS Gold an Milky Chance für das Album Sadnecessary" , Musicstarter Gold an Elaiza für die Single Is It Right" und Mascot/Provogue an Joe Bonamassa für die DVD .