Handel

Wechsel in der Geschäftsführung von Zweitausendeins

Das Kulturversandhaus Zweitausendeins hat seit dem 18. August einen neuen Geschäftsführer.

19.08.2014 10:42 • von Heiko Meyer

Zweitausendeins hat seit dem 18. August einen neuen Geschäftsführer. Andreas Kalski steht nun zusammen mit Bianca Krippendorf an der Spitze des Kulturversandhauses. Der 54-Jährige übernimmt die Geschäfte von Peter X, der Zweitausendeins auf eigenen Wunsch verlässt. Mit Andreas Kalski gewinnt Zweitausendeins einen erfahrenen Versandhandelsprofi, der sich im Laufe seiner Karriere unter anderem als Marketingleiter im Otto-Konzern und als European Lead Category Manager bei Office Depot/Viking verdient gemacht hat.

"Ich hatte schon immer einen tiefen Bezug zu Zweitausendeins und freue mich daher besonders über die neue Herausforderung", sagt Andreas Kalski im Zusammenhang mit seinem Dienstantritt. "Ich freue mich, dass wir mit Herrn Kalski einen neuen Geschäftsführer gefunden haben, der eine bemerkenswerte Handelsexpertise mitbringt", ergänzt Dr, Gesellschafter von Zweitausendeins.