Unternehmen

Kontor New Media wächst weiter

Nach den ersten sechs Monaten des laufenden Fiskaljahrs lag Kontor New Media Ende nach Umsätzen um neun Prozent über dem Vorjahreszeitraum. Musik spielt dabei für das Team um Geschäftsführer Michael Pohl weiterhin die größte Rolle, aber andere Bereiche holen auf.

05.08.2014 15:10 • von

Nach den ersten sechs Monaten des laufenden Fiskaljahrs der Edel AG lag deren Tochter Kontor New Media Ende März 2014 nach Umsätzen um neun Prozent über dem Vorjahreszeitraum (). Musik spielt dabei für das Team um Geschäftsführer Michael Pohl weiterhin die größte Rolle, aber andere Bereiche holen auf.

"Der Umsatztrend ist weiter stabil", berichtet Michael Pohl im Gespräch mit MusikWoche. iTunes sei nach Umsätzen immer noch der stärkste Partner und "eine feste Größe", gefolgt von Spotify und Amazon. "Auf das Musikgeschäft entfällt bei uns nach wie vor das größte Stück vom Kuchen. Die Filmsparte entwickelt sich zudem sehr gut, aber auch das E-Book-Geschäft ist eine interessante und vor allem profitable Säule geworden."

Zur positiven Entwicklung trägt auch die Vermarktung musikalischer Inhalte über YouTube bei. Hier konnte Kontor New Media jüngst "ein echtes Schwergewicht gewinnen", wie Michael Pohl berichtet. "Wir betreuen inzwischen den YouTube-Auftritt des Disney-Konzerns im deutschsprachigen Raum."

Mehr dazu lesen Abonnenten in MusikWoche 32/2014, oder im Livepaper.