Livebiz

Wiederauferstandene Anastacia mit Lieberberg unterwegs

Ihr neues Album "Resurrection" stellt Anastacia live vor. Marek Lieberberg hat im November dieses Jahres fünf Shows der stimmgewaltigen Amerikanerin im deutschsprachigen Raum gebucht.

06.06.2014 09:54 • von Frank Medwedeff
Wieder fit für die Bühne: Anastacia (Bild: MLK/BMG Rights)

Anastacia wird ihr aktuelles Album Resurrection" (BMG Rights Management/Rough Trade) im November auf fünf Konzerten im deutschsprachigen Raum vorstellen, die die Marek Lieberberg Konzertagentur (MLK) gebucht hat. Auftakt ist am 3. November im Kongresshaus in Zürich, Anschließend stehen Gastspiele der zweimaligen Echo-Preisträgerin in München, Köln, Frankfurt am Main und Wien auf dem Plan. Der allgemeine Vorverkauf beginnt am 10. Juni um neun Uhr.

Mit dem Albumtitel "Resurrection" (Wiederauferstehung) nimmt Anastacia Bezug auf ihre Genesung, nachdem bei ihr im letzten Jahr nach zehn Jahren erneut Brustkrebs diagnostiziert wurde. Eine für 2013 vorgesehene Europatour hatte die Künstlerin deshalb absagen müssen.

Nun fühlt sich die Sängerin und Songschreiberin, die im Lauf ihrer Karriere mehr als 30 Millionen Alben weltweit verkauft hat, wieder fit, um ins Rampenlicht zurückzukehren. Mit "Resurrection" punktete sie bereits wieder international in den Charts und erreichte unter anderem jeweils Rang fünf in Deutschland und in der Schweiz, neun in Großbritannien und elf in Österreich.

Neben den Songs vom neuen Album werde die "Kämpferin, die anderen Mut macht", so MLK, und mit einer eigenen Stiftung Gelder für die Brustkrebsforschung und -früherkennung sammelt, auch ihre älteren Hits wie "I'm Outta Love", Paid My Dues", One Day In Your Life" oder Left Outside Alone" bei den Konzerten darbieten.

Mit zwei ihrer Alben stand Anastacia auf Platz eins der MusikWoche Top 100 Longplay: mit Freak Of Nature" (2001) und Anastacia" (2004).

Termine:

03.11.2014 CH-Zürich, Kongresshaus

05.11.2014 München, Kesselhaus

10.11.2014 Köln, E-Werk

12.11.2014 Frankfurt/M., Jahrhunderthalle

13.11.2014 AT-Wien, Stadthalle F