Unternehmen

Timezone und "Neue Osnabrücker Zeitung" präsentieren Kopplung

Das Label Timezone und die "Neue Osnabrücker Zeitung" präsentieren am 8. Mai im Osnabrücker Club Big Buttinsky die Compilation "Aufgelegt" mit darauf vertretenen Live-Acts aus der Region. Eine entscheidende Rolle für das Zustandekommen der Doppel-CD spielte Thomas Schenk, der frühere Leiter von Warner Strategic Marketing.

08.05.2014 16:34 • von Frank Medwedeff
Beim Auspacken der fertigen "Aufgelegt"-CDs (von links): Gerald Oppermann (Inhaber Timezone), Medienberater Thomas Schenk, Julia Knieps ("NOZ"), Holger Gechter (Inhaber Timezone) und Meike Wischmeyer ("NOZ") (Bild: Gert Westdörp/"Neue Osnabrücker Zeitung")

Das von Gerald Oppermann und Holger Gechter betriebene Osnabrücker Label Timezone und die "Neue Osnabrücker Zeitung" ("NOZ") präsentieren am 8. Mai ab 19 Uhr in der örtlichen Musikbar Big Buttinsky die Compilation "Aufgelegt". Live treten mit Herr Svenson singt Liebeslieder, AGI, Bogs, WieNuel, Coffee Clash, Glüxkinder, Summery Mind, C'Est Lena! und Therapiezentrum Acts aus der Region auf, die auch auf der Doppel-CD zu hören sind. Redakteur Stefan Aliberti von der "NOZ" moderiert die Präsentation inklusive Talk mit den "Aufgelegt"-Machern und -Musikern. Der Eintritt ist frei.

"Aufgelegt" ist ein Forum für Bands und Solokünstler aus Osnabrück und Umgebung aus Pop, Rock, Blues und Soul. Für die erste CD waren Acts wie Tommy Schneller, Ombre Di Luci, Therapiezentrum oder Joga Club gesetzt. Die Besetzungsliste der zweiten CD bestimmte ein über mehrere Wochen laufendes Leservoting der "NOZ". Mehr als 80 Acts hatten sich dafür mit Songs beworben - 18 davon schafften es auf die CD.

Initiator von "Aufgelegt" ist Thomas Schenk, der frühere Managing Director von Warner Strategic Marketing, der in Osnabrück wohnt, wo er mit seiner Frau eine Praxis für Hypnose und Coaching eröffnet hat. Als freier Medienberater stellte Schenk die Kontakte zwischen Timezone und der "NOZ"-Redaktion her. Er habe "die Komponenten zusammengefügt" und freue sich, dass alle Beteiligten "mit so viel Herzblut" das Projekt verwirklicht haben, erzählt Schenk im Gespräch mit MusikWoche. Thomas Schenk ist auch bei der Live-Präsentation dabei.

Die gerade aus dem Presswerk gekommene Doppel-CD ist zunächst vier Wochen lang exklusiv über die "NOZ" und ihre Verkaufsstellen erhältlich. Danach vertreibt Timezone "Aufgelegt" selbst über den Tonträgerhandel.