Unternehmen

Universal Music zeichnet Gregory Porter mit Gold aus

Im Rahmen eines ausverkauften Konzerts in der Berliner Philharmonie überreichte Universal Music am 14. April Gold an Gregory Porter für sein Album "Liquid Spirit".

15.04.2014 16:19 • von Tobias Wullert
Trafen sich in der Berliner Philharmonie: Gregory Porter mit Karsten Jahnke, dem Universal-Team und seinem Manager||Trafen sich in der Berliner Philharmonie (von links): Karsten Jahnke (Karsten Jahnke Konzertdirektion), Eva Beckmann (Universal Music), Frank Briegmann (President Universal Music), Gregory Porter, Astrid Kieselbach (Senior Director Jazz Universal Music), Genia Jessen (Senior Manager Promotion Jazz Universal Music), Matthias Künnecke (Senior Product Manager Universal Music), Aaron James (Gregory Porter Band) und Sönke Lohse (Electric Chair) (Bild: Julia Schoirer)

Im Rahmen eines ausverkauften Konzerts in der Berliner Philharmonie überreichte Universal Music am 14. April 2014 Gold an Gregory Porter. Das Universal-Team mit President Frank Briegmann, Astrid Kieselbach (Senior Director Jazz Universal Music), Genia Jessen (Senior Manager Promotion Jazz Universal Music) und Matthias Künnecke (Senior Product Manager Universal Music) übergab dem Jazzsänger den Award für 100.000 verkaufte Exemplare des Albums Liquid Spirit". Der in Zusammenarbeit mit Starwatch Entertainment vermarktete Longplayer hatte bereits an Weihnachten den Goldstatus erreicht.

Betreut wird Gregory Porters laufende Tournee von Karsten Jahnke und dessen Konzertdirektion. Als Agent fungiert Sönke Lohse (Electric Chair).