Events

Philip Ginthör besucht Open House der Popakademie

Philip Ginthör, CEO von Sony Music, stattet der Mannheimer Popakademie im Rahmen der Veranstaltungsreihe Open House am 21. Januar einen Besuch ab.

18.11.2013 16:17 • von Tobias Wullert
Macht Station beim Open House der Popakademie: Philip Ginthör (Bild: Sony Music)

Philip Ginthör, CEO von Sony Music, stattet der Popakademie Baden-Württemberg in Mannheim im Rahmen der Veranstaltungsreihe Open House am 21. Januar 2014 einen Besuch ab. Im Gespräch mit Prof, Business Direktor und Geschäftsführer der Popakademie, will Ginthör über seine Erfahrung in der Künstlerentwicklung und der Entertainmentbranche berichten.

Ginthör übernahm 2006 die Leitung der damaligen Sony-BMG-Repertoiredivision Columbia Deutschland, seit 2011 ist er nun CEO der Sony Music Entertainment für den deutschsprachigen Raum.

Bei den "Open House"-Veranstaltungen diskutieren Persönlichkeiten aus Kultur, Wissenschaft und Wirtschaft über kontroverse Themen oder präsentieren Ideen und Innovationen für die Musikwirtschaft. Der Eintritt ist frei. Zuletzt kamen unter anderem Wolfgang Niedecken, Udo Lindenberg, der einstige MTV-Moderator Steve Blame, der Produzent Moses Schneider und Universal-President Frank Briegmann für die Vortragsreihe nach Mannheim.