Events

Red Bull: "Wir komponieren Medienlösungen"

In seiner Keynote zum Video Entertainment Kongress im Westin Grand Hotel gab Andi Gall, Geschäftsführer Red Bull Media House, einen Einblick in die Medienphilosophie des Unternehmens.

14.11.2013 13:49 • von Jörg Rumbucher

Seit 2007 verschafft Red Bull auch der Entertainment-Branche immer mehr Flügel. In jenem Jahr wurde die Red Bull Media House gegründet, die als Produzent und Vertrieb von zum Teil spektakulären Inhalten seitdem an Bedeutung gewinnt. Dessen Geschäftsführer Andi Gall erklärte in einer äußerst unterhaltsam Keynote zum am 14. November im Münchner Westin Grand Hotel, dass man dabei seitens des Eigentümers alle Freiheiten genieße. Das sei auch notwendig, um zu einer völlig neuen Philosophie der Contentproduktion zu gelangen. Was im Kern bedeute: Keine Bedenken, keine Scheuklappen und vor allem: keine Trennung zwischen digitaler und analoger Welt: "Wir betrachten die Verwertungskette ganzheitlich." Was in der Konsequenz auch bedeute: "Ob Smartphone oder Tablet: Unser Content muss auf jedem Endgerät funktionieren." Und das, so die Vision, möglichst bald in jedem Land dieser Erde, wo es auch Red Bull-Getränke zu kaufen gebe.

Bei der Vorbereitung von Events wie dem Stratosphärensprung von Felix Baumgartner komme es darauf an, lösungsorientiert zu denken, nicht problemorientiert. Alle Bereiche des Unternehmens müssten dabei intensiv und vorurteilsfrei zusammenwirken. Auch mit externen Partnern. "Auf diese Weise komponieren wir Medienlösungen." Ein besonders anschauliches Beispiel präsentierte Andi Gall am Ende seines Multimedia-Vortrags. Zu sehen waren zuvor noch nie gezeigte Aufnahmen von Red Bull-Star Sebastian Vettel und seinem Formel-1-Rennauto. Beeindruckend waren allerdings weniger die Aufnahmen, sondern der Ton: Aufgenommen mit "Dolby Atmos" erzeugte das neue Soundsystem einen glasklaren und so noch nie gehörten Raumklang.

Galls Fazit: "Beschäftigen Sie sich mit neuen Technologien. Gerne auch spielerisch. Aber tun Sie's! Und: Achten Sie auf neue Trends."