Unternehmen

Starwatch und Embassy überschütten Passenger mit Edelmetall

Im Rahmen eines Besuchs bei Starwatch Entertainment in Unterföhring inklusive Akustig-Gig für die Mitarbeiter bekam Passenger von Starwatch und Embassy of Sound gleich fünf Edelmetallauszeichnungen auf einmal.

22.05.2013 12:01 • von Frank Medwedeff

Im Rahmen eines Besuchs bei Starwatch Entertainment in Unterföhring inklusive Akustik-Gig für die Mitarbeiter bekam Mike Rosenberg alias Passenger von Starwatch und Embassy of Sound and Media (EOSM) gleich fünf Edelmetall-Auszeichnungen auf einmal: jeweils Platin für die Single Let Her Go" in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie Gold für das Album All The Little Lights" in Deutschland und der Schweiz. Bei der Übergabe der Awards trafen sich (von links) Dirk Geibel (Senior Product Manager Starwatch Entertainment), Uwe Deese (COO Embassy of Sound and Media), Dr (Geschäftsführer Starwatch Entertainment), Mike Rosenberg alias Passenger, Flea Hoefl-von Löhneysen (A&R international Embassy Of Sound/Guerilla Music), Konrad von Löhneysen (Geschäftsführer Embassy of Sound and Media), Katharina Frömsdorf (Geschäftsführer Starwatch Entertainment) und Peer Kurrer (Geschäftsführer Marketing Söldner).

Mit seiner Hit-Single "Let Her Go" (Vertrieb: Warner Music) stand Passenger in Deutschland fünf Wochen an der Spitze der MusikWoche Top 100 Singles und verkaufte davon mehr als 300.000 Einheiten. Der Song war auch Nummer eins in Österreich und der Schweiz, ebenso in Australien, der Wahlheimat des Briten. Das Album "All The Little Lights" hielt sich insgesamt acht Wochen in den Top Ten der MusikWoche Top 100 Longplay, erreichte hier Platz sechs und knackte in Deutschland jüngst die Verkaufsmarke von 100.000 Exemplaren.

Benjamin Kleidt kommentiert erfreut für Starwatch: "Dass Passenger als erste Kooperation mit Embassy of Sound & Media ein solcher Erfolg wird, macht uns ganz besonders stolz. Wir freuen uns nicht nur auf zukünftige Projekte mit EOSM, sondern auch auf die nächste Single von Passenger."

Auch Konrad von Löhneysen, der Chef von Embassy of Sound and Media, liefert ein Zitat: "Es spricht natürlich einerseits für unser A&R-Gespür, dass Mike Rosenbergs Musik so sehr in die Herzen und Köpfe der Menschen eindringt, andererseits hätten wir uns vor einem Jahr nicht erträumen lassen, dass die Songs dieses wahren Straßenmusikers derart die Charts dieser Welt dominieren werden."

In Deutschland tourte Passenger im vergangenen Jahr im Vorprogramm von Ed Sheeran; seine ebenfalls von FKP Scorpio ausgerichtete Headliner-Deutschland-Clubtour im Februar 2013 war komplett ausverkauft. Hierzulande ist er auf den ebenfalls schon ausverkauften großen Zwillingsfestivals Hurricane und Southside wieder auf der Bühne im Einsatz, die vom 21. bis 23. Juni stattfinden.

Termine: 21. - 23.6.2013 Scheeßel, Eichenring - Hurricane Festival 21. - 23.6.2013 Neuhausen ob Eck, Southside Festival