Unternehmen

Faun auf der MusikWoche-Couch

"Die mittelalterliche Szene ist in den vergangenen zehn Jahren stark gewachsen", sagt Fiona Rüggeberg von der Band Faun bei ihrem Besuch auf der MusikWoche-Couch.

24.01.2013 16:59 • von Norbert Obkircher

"Die mittelalterliche Szene ist in den vergangenen zehn Jahren stark gewachsen", sagt Fiona Rüggeberg von der Band Faun auf der MusikWoche-Couch.

Das Album Von den Elben" enterte auf Platz sieben die MusikWoche Top 100 Longplay. Den Erfolg des Genres erklärt sich Fiona Rüggeberg mit dem wachsenden Zulauf der Mittelaltermärkte. "Viele Deutsche sind auf der Suche nach der Vergangenheit, nach den Wurzeln, die durch den Krieg gekappt wurden."

"Und ihr Bandkollege Oliver "SaTyr" Pade erkennt angesichts der Erfolge von "Harry Potter" oder "Herr der Ringe" einfach ein Bedürfnis nach Mystik und Magie. Auch in der Branche gebe es mehr Interesse für diese Musik. Gemeinsam mit ihrem Produzententeam fühlten sich die Faun-Musiker bei Koch Universal nun sehr wohl, sagt Oliver Pade.