Events

Echo Klassik mit neuem Moderatorenpaar und vielen Live-Acts

Prominentes Moderatorenpaar für den Echo Klassik 2012: Nina Eichinger und Rolando Villazón führen am 14. Oktober gemeinsam durch die Preisverleihung. Zahlreiche Echo-Preisträger treten zudem live auf, darunter Klaus Florian Vogt und David Garrett. Der Vorverkauf läuft.

29.08.2012 16:04 • von Knut Schlinger
Kennt sich mit dem Echo bereits bestens aus: Rolando Villazón, hier mit seiner Trophäe im Jahr 2011 (Bild: Markus Nass)

Prominentes Moderatorenpaar für den Echo Klassik 2012: Nina Eichinger und Rolando Villazón führen am 14. Oktober in Berlin erstmals gemeinsam durch die Preisverleihung. Sie treten damit die Nachfolge von Thomas Gottschalk an, der 2010 und 2011 als Gastgeber fungierte. Der mexikanische Startenor und fünfmalige Echo-Preisträger Villazón, der zuletzt 2011 einen Echo Klassik in der Kategorie "Klassik-ohne-Grenzen" erhielt, sammelte bereits Erfahrungen als Moderator der Arte-Sendung "Stars von Morgen". Nina Eichinger, Tochter von Bernd Eichinger, zählt laut den Echo-Machern "derzeit zu den gefragtesten Jungmoderatorinnen" und war zuletzt für das ZDF im Rahmen der Salzburger Festspiele tätig, wo sie die Premiere der Puccini-Oper "La Bohème" moderierte.

Als Geschäftsführer des Bundesverbandes Musikindustrie freut sich Dr über das neue Moderatoren-Duo: "Mit Nina Eichinger und Rolando Villazón steht uns eine packende und abwechslungsreiche Gala bevor, bei der die Musik die Hauptrolle spielen wird." ZDF-Programmdirektor Dr lobt die beiden zudem als "charismatische, authentische und begeisterungsfähige Persönlichkeiten", die "sowohl Klassik-Kenner als auch Neugierige" ansprechen würden.

Zahlreiche Echo-Preisträger treten zudem live auf, darunter der als Sänger des Jahres mit einem Echo Klassik 2012 dekorierte Klaus Florian Vogt und David Garrett, der für sein Album Legacy" und mehr als 100.000 verkaufte Exemplare einen Echo für den Bestseller des Jahres entgegennimmt.

Auch der Countertenor Philippe Jaroussky, der für die Operneinspielung des Jahres geehrt wird, hat einen Auftritt in Berlin zugesagt, ebenso wie die Trompeterin Alison Balsom, Sänger Erwin Schrott, die Pianistin Khatia Buniatishvili, die Sopranistin Anna Prohaska, das Gesangsensemble amarcord und das Leipziger Streichquartett sowie Dirigent Vasily Petrenko, der das Konzerthausorchester leitet. Zudem rechnen die Echo-Organisatoren damit, dass "zahlreiche weitere Echo-Klassik-Preisträger zur Verleihung nach Berlin kommen und ihre Trophäe persönlich in Empfang nehmen".

Auch der Vorverkauf läuft nun an: Karten für die Verleihung des Echo Klassik können per oder telefonisch unter der Nummer 0700/05 67 89 10 bestellt werden.

Die Deutsche Phono-Akademie, das Kulturinstitut des Bundesverband Musikindustrie, veranstaltet am 14. Oktober 2012 im Konzerthaus Berlin zum 19. Mal den . Das ZDF überträgt die Gala am selben Abend ab 22 Uhr. Als offizieller Partner fungiert Volkswagen.