Anzeige

Unternehmen

Yolanda Be Cool & Dcup knacken nächste Nummer eins

Nachdem der Track "We No Speak Americano" von Yolanda Be Cool & Dcup bereits in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie bei den Downloadportalen Platz eins erreicht hat, belegt das von Superstar Entertainment vermarktete Stück nun auch die Spitze der Airplay-Charts.

18.08.2010 15:56 • von Dietmar Schwenger

Anzeige

Nachdem der Track "We No Speak Americano" von Yolanda Be Cool & Dcup bereits in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie bei den Downloadportalen Platz eins erreicht hat, belegt das von Superstar Entertainment vermarktete Stück nun auch die Spitze der Airplay-Charts.

"Mit dem Erreichen von Platz eins in den Airplay Charts haben wir mit 'We No Speak Americano!' nun die 'komplette eins' wahr gemacht", freut sich Frank Fenslau, Managing Director/Business Development bei Superstar, im Gespräch mit MusikWoche. "Wann hat es das zuletzt gegeben, dass ein Newcomer-Dancetrack gleichzeitig Platz eins in Deutschland, Österreich und der Schweiz, Platz eins in allen großen Downloadportalen und dann auch noch der meist gespielte Titel im deutschen Radio ist!?"

"Wir freuen uns sehr, gemeinsam mit unseren Partnern, Yolanda Be Cool in GSA bearbeiten zu dürfen", fährt Fenslau fort. "Mit diesen Resultaten ist GSA nun das erfolgreichste Territorium in ganz Europa geworden."

Am 27. August folgt der erste TV-Auftritt des Acts in Deutschland: RTL II hat Yolanda Be Cool für "The Dome 55" gebucht, der in der TUI Arena in Hannover über die Bühne geht.