Events

Lenas Rivalen stehen fest

Im zweiten Grand-Prix-Halbfinale am 27. Mai haben sich die letzten zehn Kandidaten für die Endrunde des Wettbewerbs qualifiziert.

28.05.2010 10:07 • von Christian Schober

Im zweiten Grand-Prix-Halbfinale am 27. Mai haben sich die letzten zehn Kandidaten für die Endrunde des Wettbewerbs qualifiziert. Den Einzug ins Finale des am 29. Mai in Oslo schafften Armenien, Irland, Dänemark, Georgien, Zypern, Aserbaidschan, Rumänien, Ukraine, Türkei und Israel. Überraschend kam das Aus für zwei Mitfavoriten: Schweden und Holland bekamen nicht genügend Jury- und Publikumsstimmen. Auch für Litauen, die Schweiz, Slowenien, Bulgarien und Kroatien hat es nicht gereicht.

Im ersten Semifinale hatten sich Albanien, Belgien, Bosnien-Herzegowina, Griechenland, Island, Moldawien, Portugal, Russland, Serbien und Weißrussland durchgesetzt. Deutschland war mit seinem Beitrag Satellite" von Lena als eines von fünf gesetzten Ländern bereits sicher im Finale.