Livebiz

Universal deckt die Black Eyed Peas mit Gold und Platin ein

Ein Konzert der Black Eyed Peas in der Berliner O2 World nahm Universal Music zum Anlass, um dem US-Quartett mehrere Edelmetallauszeichnungen zu überreichen.

17.05.2010 12:50 • von Christian Schober

Das Konzert der Black Eyed Peas am 15. Mai in der Berliner O2 World nahm Universal Music zum Anlass, um dem US-Quartett mehrere Edelmetalle zu überreichen. So erhielt die Band einmal Gold für die Single Boom Boom Pow" sowie jeweils Platin für das Album The E und die Singles I Gotta Feeling" und Meet Me Halfway".

Zur Edelmetallauszeichnung empfing das Universal-Team um CEO Frank Briegmann (hinten, 6.v.l.), Dirk Baur (Managing Director Universal Music International Division UID, hinten, 6.v.r.), Milijana Gojic (Senior Director Marketing UID, hinten, 3.v.r.), Sven Kilthau-Lander (Senior Director Promotion & Publicity International UID, hinten, 2.v.l.), Katharina Türk (Junior Product Manager UID, vorne, 3.v.r.) und Ulli Kuhnert (Head of Urban UID, hinten, 4.v.r.) die Bandmitglieder Will.i.am (hinten, 3.v.l.), Fergie (hinten, 5.v.l.), Apl.de.ap (hinten, 7.v.l.) und Taboo (hinten, 5.v.r.).