chartwoche.de

Charts KW 15: Macdonald und Meyer-Landrut weiter vorn

In den MusikWoche Top 100 behalten Amy Macdonald bei den Alben und Lena Meyer-Landrut bei den Singles die Führung. Stark im Kommen in beiden Charts-Listen sind Nena und Gossip. Top-Compilation bleibt "The Dome Vol. 53"

07.04.2010 08:55 • von Frank Medwedeff

Amy Macdonald verbringt mit A Curious Thing" die dritte Woche in Folge auf der Pole Position der MusikWoche Top 100 Longplay. Unheilig klettert mit Große Freiheit" von vier auf zwei, während die Scorpions mit Sting In The Tail" einen Rang einbüßen und nunmehr Platz drei belegen. Einen Wiedereinstieg auf Platz sechs landet Nena mit ihrem jüngsten Album Made In Germany", beflügelt von der Geburtsstagsshow auf RTL zu ihrem Fünfzigsten. Gossip nutzen den Rückenwind des Auftritts der Band bei "Wetten, dass ...?" und von Sängerin Beth Ditto als Talkgast bei Thomas Gottschalk auf der Couch mit einer deutlichen Steigerung ihres Albums Music For Men" von 34 auf zehn. Zu Gottschalks Gästen zählte auch Sopranistin Anna Netrebko, die mit In The Still Of Night", ihrem ersten Album als Interpretin klassischer Lieder, neu auf Rang 33 einsteigt und mit ihrer Arienkollektion Anna - The Best Of" auf Platz 67 zurück in den Charts ist. Höchste Neueinsteigerin der Woche ist aber Madonna auf Platz elf mit Sticky & Sweet Tour", ihrem in Buenos Aires aufgenommenen und gefilmten Mitschnitt von ihrer Erfolgstournee. Neu auf Rang 24 im Rennen sind die Donots mit The Long Way Home".

In den MusikWoche Top 100 Singles bleibt Lena Meyer-Landrut mit ihrem Eurovisions-Song Satellite", den sie auch in der letzten "Wetten, dass ...?"-Ausgabe in Salzburg vortrug, die Nummer eins - vor Stromae mit Alors On Danse" und Unheilig mit Geboren um zu leben". Jubilarin Nena glänzt auch hier mit In meinem Leben" als höchstem Neuzugang auf Position vier sowie Wiedereinstiegen der Titel Du bist so gut für mich" (50) und Wir sind wahr" (96). "Wetten, dass ...?"-Schwung nutzen wie bei den Alben Gossip, die mit ihrem bewährten, in der Sendung vorgetragenen Hit Heavy Cross" von 24 auf fünf steigen und dazu mit Love Long Distance" von 100 auf 68. Und auch Shakira platziert mit Gypsy" einen in der ZDF-Show vorgestellten Titel neu auf Position acht.

The Dome Vol heißt der alte und neue Spitzenreiter der MusikWoche Top 30 Compilations. Die Bravo Hits 68" verharren an zweiter Stelle, während Toggo Music 24" von sieben auf drei klettert. Bestplatzierter neu notierter Titel ist auf Rang fünf die KuschelRock Special Edition - Rock Hymnen".