Unternehmen

Sony kompiliert AC/DC-Fanbox

Mit "Backtracks" will Sony Music am 6. November die "ultimative AC/DC-Fanbox" auf den Markt bringen. Das Boxset kommt in zwei Editionen und umfasst seltene Studioaufnahmen, Outtakes, Videos, Promotionclips und Livemitschnitte.

29.09.2009 14:10 • von Christian Schober

Mit "Backtracks" will Sony Music am 6. November die "ultimative AC/DC-Fanbox" auf den Markt bringen. Das Boxset kommt in zwei Editionen und umfasst seltene Studioaufnahmen, Outtakes, Videos, Promotionclips und Livemitschnitte.

Während die Standardedition von "Backtracks" eine Studio-CD, eine Live-CD sowie die DVD "Family Jewels 3" beinhaltet, umfasst die auf weltweit 50.000 Stück limitierte und nummerierte Deluxe Collector's Edition drei CDs, eine Vinyl-LP, zwei DVDs, darunter ein Live-Mitschnitt des Konzerts im Circus Krone in München 2003, und exklusives Bonusmaterial. Dazu gehört ein CD/DVD-Aufsteller, ein 164 Seiten starker Bildband, Reproduktionen von AC/DC-Fanartikeln, ein Tourplakat von 1977, Gitarrenplektren und eine abwaschbare Version von Sänger Bon Scotts Papageien-Tattoos. Der Aufsatz der Sammlerbox funktioniert zudem als Gitarrenverstärker.

Für die nur über eine eigens eingerichtete internationale Webseite erhältliche Collector's Edition veranschlagt Sony zunächst einen Preis von 246 Dollar oder umgerechnet rund 170 Euro zuzüglich Versandkosten. Für die Verkaufsabwicklung ist der Direktvermarktungsarm des US-Unternehmens MyPlay zuständig, einer Tochter von Sony Music.