Events

SoundTrack_Cologne würdigt Can-Musiker Irmin Schmidt

Der Komponist und Ex-Keyboarder von Can, Irmin Schmidt, erhält am 21. November den Ehrenpreis für besondere Verdienste im Bereich Medienmusik auf der Fachveranstaltung SoundTrack_Cologne 2009.

01.01.1970 01:00 • von Dietmar Schwenger

Der Komponist und Ex-Keyboarder von Can, Irmin Schmidt, erhält den Ehrenpreis für besondere Verdienste im Bereich Medienmusik auf der SoundTrack_Cologne 2009. Schmidt wird die Auszeichnung am 21. November 2009 auf einer Gala der Kölner Fachveranstaltung entgegennehmen.

"Wir freuen uns ganz besonders, einen so vielseitigen und bedeutenden Künstler auszeichnen zu dürfen", erklärt Michael P, Geschäftsführer von SoundTrack_Cologne. "Irmin Schmidt ist ein Grenzüberschreiter und Pionier, zudem einer, dessen Wege in Köln begannen. Er verkörpert wie wenige deutsche Musikschaffende die Symbiose von Emotion und Intellekt, seine Musik hat international Generationen von Musikern geprägt. Dass er die Aura des Einzigartigen, die seine Musik auszeichnet, auch in sein Filmwirken hinein transportiert hat, ist sein besonderes Verdienst."

Irmin Schmidt hat bereits mit Can Musik für mehr als 20 Filme beigesteuert, danach schrieb er über 100 Filmmusiken. Am 18. September veröffentlicht Warner Music die Doppel-CD Filmmusik Anthology Vol, auf der man Auszüge aus dem Soundtrackwerk von Schmidt hören kann - unter anderem Stücke für den Wim-Wenders-Film Palermo Shooting".