Livebiz

Louisville steigt ins Booking ein

Das Berliner Label Louisville hat eine hauseigene Konzertagentur ins Leben gerufen. Dafür hat die Firma zwei neue Mitarbeiter ins Team geholt.

05.06.2009 14:16 • von Christian Schober

Das Berliner Label Louisville Records hat die hauseigene Konzertagentur Louisville Booking ins Leben gerufen.

"Auf Grund eines unglücklichen Umstandes eröffnet Louisville Records seine eigene Booking-Abteilung Louisville Booking. Kurz, wir sind gegen unseren Willen endlich bei 270 Grad angelangt", scherzen die Labelmacher um Yvonne und Patrick Wagner.

Für die Betreuung des Live-Bereichs zeichnet ein neu angeheuertes Booking-Gespann verantwortlich: Die ehemaligen Berthold-Seliger-Mitarbeiterinnen Christiane Pannier und Michiko Wemmje kümmern sich um den Künstlerstamm, zu dem bisher Naked Lunch, Jolly Goods und der Sänger Maximilian Hecker gehören, dessen Live-Geschicke vormals Seliger betreute. und sind einzeln per E-Mail oder unter der allgemeinen erreichbar.

Für September sind erste Tourneen von Naked Lunch, Maximilian Hecker und Jolly Goods in Vorbereitung. Zudem plane man ein zweites "Fuck You All"-Festival im Spätsommer.