Musik

BitTorrent launcht legalen Downloadshop

Nachdem in der letzten Zeit vermehrt Contentdeals mit mehreren Majorstudios geschlossen wurden, hat BitTorrent am Montag offiziell sein neues "Entertainment Network" für Filme, TV-Serien, Videogames und Musikvideos gelauncht.

27.02.2007 10:00 • von Mareike Haus

BitTorrent hat am Montag unter dem Namen "BitTorrent Entertainment Network" offiziell seinen neuen Downloadshop für Filme, TV-Serien, Videogames und Musikvideos gelauncht. In den Monaten zuvor hatte BitTorrent Contentdeals mit insgesamt 35 Medienunternehmen, darunter mehrere Major-Studios, an Land gezogen. So gibt es bei BitTorrent ab sofort Filme von MGM, Fox, Warner, Paramount, Lionsgate und MTV Networks ganz legal auf Video-on-Demand-Basis. Filmneuheiten kosten 3,99 Dollar, während Katalogtitel für 2,99 Dollar zu haben sind. TV-Episoden und Musikvideos können für 1,99 Dollar auf Download-to-Own-Basis geordert werden. Unternehmensangaben zufolge verfügt der BitTorrent-Shop über ein Startportfolio von über 5000 Titeln aus den Bereichen Film, TV, Games und Musikvideo und stelle damit die größte Auswahl im Netz. Dazu gehört auch Content in HD-Qualität.

BitTorrent hatte sich bereits 2005 von seinen vormals illegalen Aktivitäten abgewandt und war eine Allianz mit der MPAA eingegangen. Die ehemals verteufelte Peer-to-Peer-Technologie wird mittlerweile von den Contentinhabern hofiert. "BitTorrent verfügt über die Infrastruktur, Technologie und die angestammte Nutzerbasis, um den Markt für digitale Distribution mittels schneller, einfacher und bezahlbarer Lieferung voranzutreiben", sagte Paramount-Chef Thomas Lesinski anlässlich des offiziellen Starts der neuen BitTorrent-Seite.

Mehr zum Thema