Musik

Shantel holt BBC World Music Award

Premiere für deutsche Acts bei den BBC Awards für Weltmusik: DJ Shantel aus dem Hause Essay Recordings gewann in der Kategorie Club Global und setzte sich damit gegen Mitkonkurrenten wie M.I.A. durch.

27.02.2006 15:36 • von

Premiere für einen deutschen Act bei den BBC World Music Awards: DJ Shantel aus dem Hause Essay Recordings gewann in der Kategorie Club Global und setzte sich damit gegen Mitkonkurrenten wie M.I.A. durch.

Shantel gelang mit seinem Projekt Bucovina Club, bei dem er osteuropäische Folksmusik mit Elektroklängen mischt, im Jahre 2003 der Durchbruch. Sein zweites Album Bucovina Club 2" hielt sich im Sommer 2005 vier Monate lang auf Platz eins der World Music Europe Charts.

Neben Shantel gewannen zudem Ry Cooder als bester amerikanischer Künstler sowie Nitin Sawhney als bester indischer Künstler jeweils einen Preis. Für den Mittleren Osten kürte die Jury die algerische Liedermacherin Souad Massi. Als Album des Jahres setzte sich das Musikerpärchen Amadou & Mariam aus Mali mit ihrem Debüt Dimanche A Bamako" durch. Bester europäischer Act wurde die rumänische Blasmusik-Formation Fanfare Ciocarlia.

Die BBC World Music Awards 2006 werden am 7. April im Rahmen eines Konzertes in der Londoner Brixton Academy überreicht.