Musik

Jazzfest Rottweil 2006 in Planung

Vom 28. April bis 20. Mai 2006 steht die Alte Stallhalle in Rottweil einmal mehr ganz im Zeichen des Jazz. Die Organisation des mittlerweile 19. Jazzfestes in der ältesten Stadt Baden-Württembergs ist in vollem Gange.

15.11.2005 18:30 • von Daniela Kahler
Vom 28. April bis 20. Mai 2006 steht die Alte Stallhalle in Rottweil einmal mehr ganz im Zeichen des Jazz. Die Organisation des mittlerweile 19. Jazzfestes in der ältesten Stadt Baden-Württembergs ist in vollem Gange.

Die Verträge mit den Hauptsponsoren sind unterzeichnet, und so stürzt sich der Jazzfest-Verein nun in die Planung der Ausgabe 2006. Denn auch nächsten Frühling soll die Besucher ein buntes Programm begeistern, das nicht nur die Jazzpuristen erfreut, sondern auch Fans von Soul, Blues, Weltmusik und Pop anspricht. Abermals ist die Alte Stallhalle Rottweils Mittelpunkt des Geschehens. Für den Topact des Festes ist jedoch - nachdem vergangenes Jahr über 12.000 Besucher vor Ort waren - die Stadionhalle anvisiert, für die kleineren Events öffnet der Gold Club 06.

Traditionsgemäß stellt "Jazz in Town" am 30. April 2006 den Auftakt zum Jazzfest. Hierbei spielen in über 20 Kneipen Bands aus allen Stilrichtungen. Das weitere Programm steht bislang nicht fest, nachdem aber in den vergangenen 13 Jazzfest-Jahren Größen wie Herbie Hancock, Dave Brubeck, Luther Allison, Betty Carter, Al Di Meola, Maceo Parker und Salif Keita mit von der Partie waren, kann man auch für 2006 Großes erwarten.

Wer nicht bis zum Frühling warten möchte, kann sich bereits im Dezember auf dem Weihnachtsmarkt ein Bild vom Jazzfest-Verein machen oder aber am 11. Februar 2006 den Jazzfest-Ball besuchen. Weitere Infos finden sich unter: www.jazzfest-rottweil.de