Musik

SunnComm schützt fünf Mio. CDs

Der Kopierschutzhersteller SunnComm zeigt sich zufrieden. In Nordamerika verkauften sich bislang fünf Millionen mit dem MediaMax-System ausgestattete CDs - darunter auch einige Bestseller.

24.08.2004 09:45 • von Daniela Gutfleisch

Der Kopierschutzhersteller SunnComm zeigt sich zufrieden. In Nordamerika verkauften sich bislang fünf Millionen mit dem MediaMax-System ausgestattete CDs - darunter auch einige Bestseller, die es sogar zu Edelmetallehren brachten. Dies gilt speziell auf dem US-Markt als großer Erfolg, da die Konsumenten dort noch sehr zurückhaltend auf kopiergeschützte CDs reagieren. Größter Erfolg war bislang das Erreichen von Platz eins in den Albumcharts mit Contraband" von Velvet Revolver. Ab September erhofft sich SunnComm zusätzliche Aufträge aus der Tonträgerbranche. Dann hat das Unternehmen aus dem US-Bundesstaat Arizona seinen neuen Kopierschutz mit der so genannten "On The Fly"-Technologie marktreif. Dank dieses neuen Systems müssen die CD-Tracks für eine legale Nutzung am Computer nicht zusätzlich als geschützte Soundfiles auf dem Träger gespeichert werden. Damit schlagen SunnComm-Kunden zwei Fliegen mit einer Klappe: Sie haben mehr Platz auf den CDs und sie müssen bei Verlegern nicht für zwei Versionen derselben Titel Lizenzen bezahlen.

Mehr zum Thema