Musik

BMG führt die deutschen Airplay-Charts an

Nachdem Sony mit Anastacia sieben Wochen die Poleposition der Longplay-Charts besetzte, feiert BMG mit Künstlern wie Westlife, Dido, Pink oder Christina Aguilera Erfolge bei den Airplay-Charts.

26.05.2004 10:27 • von

Nachdem Sony mit Anastacia sieben Wochen die Poleposition der Longplay-Charts besetzte, feiert BMG mit Künstlern wie Westlife, Dido, Pink oder Christina Aguilera Erfolge bei den Airplay-Charts. Seit Anfang des Jahres hielten sich BMG-Acts zehn Wochen an der Chartspitze. Künstler wie Britney Spears oder Outkast konnten sich für die verbleibenden elf Wochen den zweiten Platz sichern. Mit den US-Newcomern Eamon und Maroon5 sowie den BMG-Top-Acts Dido und Avril Lavigne platzierte sich BMG auch in KW 22 mit vier Titeln in den Top 10 der deutschen Airplaycharts. "Es ist schön zu sehen, dass auch ein Newcomer wie Maroon5 gespielt wird und mit dem Titel 'This Love' bereits auf Platz neun der deutschen Airplay-Charts zu finden ist - und das zwei Wochen vor der eigentlichen Veröffentlichung", kommentiert Hermann Kessler, Head of Radio Promotion BMG Germany, die Erfolgsserie