Musik

WSM feiert im One-Artist-Segment große Erfolge

06.03.2003 12:49 • von

Das erfolgreiche A&R/Marketing-Trio komplettieren Kati Eismann (Nena, Sweetbox) und Lothar Metz (Gerd Show, Erkan Aki). Thomas Schenk ist voll des Lobes: "Das Team hat meine Vision von einer modernen A&R- und Marketingzelle innerhalb von WSM innerhalb nur eines Jahres umgesetzt und zum Erfolg geführt. Der Echo für Nena und der Erfolg der Gerd Show lassen erahnen, welches ungeheure Potenzial in dieser Mannschaft steckt". Und Bernd Dopp, President Warner Music Germany, ergänzt: "Warner Strategic Marketing ist neben der erfolgreichen Arbeit im Compilationgeschäft und bei der Katalogauswertung jetzt auch zu einer sehr wertvollen dritten Repertoire-Quelle geworden". Die Verkaufszahlen geben Schenk und Dopp Recht, vom "Steuersong" sind mittlerweile 1,1 Millionen Einheiten über den Ladentisch gegangen, das Gerd-Show-Album hat die 200.000 überschritten und Nenas Album "Nena feat" steuert mit über 500.000 Exemplaren direkt auf Doppel-Platin zu. Am 24. Februar erschien die dritte Single-Auskopplung aus dem Album, "Wunder Geschehen", die Nena mit "Friends" wie Sasha, Ben, Udo Lindenberg, Jasmin Tabatabai, Joachim Witt und Helge Schneider zugunsten des Charity-Projektes "Red Nose" aufnahm.

Die Gerd Show setzte am gleichen Tag mit dem Grand-Prix-Beitrag "Alles wird gut" zum erneuten Sturm auf die Singles-Charts an. Doch der Produktfrühling wird nicht nur von den beiden Charts-Magneten bestimmt. Die Abteilung Artist & Film präsentiert vier weitere viel versprechende Themen. Gerade gechartet ist die Single "Here On My Own (Lighter Shade Of Blue)" von Sweetbox - eine Kooperation mit der ARD-Serie "Marienhof", im Spätsommer soll das neue Album "Jade" folgen. Sweetbox ist derzeit ein angesagtes Thema in der bundesdeutschen Presse: Unter anderem erscheinen gerade mehrere Features in der "Bild"-Zeitung sowie ein längeres Feature in der Zeitschrift "Max". Am 10. März kommt das neue Album des jungen Star-Tenors Erkan Aki, "Songs For Lovers".

Eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Disney, Buena Vista und Warner spiegelt sich zudem in dem am 31. März erscheinenden Soundtrack zu Disneys "Das Dschungelbuch 2" (Kinostart am 27. März) wider: Hier ist es Artist & Film gelungen, den australischen Top Act The Ten Tenors für den Titelsong und weitere Songs auf dem Soundtrack zu gewinnen. Einen Monat später kommt eine junge Formation namens Blue Chips zum Zuge: Die neun, elf und 13 Jahre alten Söhne von Trio-Macher Stefan Remmler präsentieren ihre erste Single "Everybody Cha Cha". Remmler wirkt als Produzent mit, das Album steht derzeit gerade vor der Fertigstellung. "Neben den großartigen Erfolgen von Nena freuen wir uns besonders auf die ersten Karriereschritte der enorm talentierten Blue Chips, die die Ambition und das Potenzial für internationalen Erfolg quasi schon im Gepäck haben. Alles in allem sind es Vielseitigkeit und Offenheit, die Artist & Film an den Start und in die Charts gebracht haben. So soll es weitergehen", gibt sich Rita Flügge-Timm zuversichtlich.