Musik

Robbie führt die Charts ins neue Jahr

In der letzten offiziellen Hitliste des Jahres löst Robbie Williams zum zweiten Mal Herbert Grönemeyer an der Charts-Spitze ab.

20.12.2002 15:09 • von

In der letzten offiziellen Hitliste des Jahres 2002 löst Robbie Williams zum zweiten Mal Herbert Grönemeyer an der Charts-Spitze ab. In der letzten Woche konnte Grönemeyer den Charts-Thron mit seinem sechsfach-Platin-Album "Mensch" noch von Williams mit seinem zweifach-Platin-Werk "Escapology" zurückerobern, muss sich diese Woche aber bereits wieder mit Platz zwei begnügen. Ansonsten ist in den Charts weihnachtliche Ruhe eingekehrt, die nur von lediglich drei Neueinsteigern gestört wird. Wie Robbie Williams wird auch Elmar Brandt die Feiertage auf dem Charts-Thron verbringen: "Der Steuersong" seiner Gerd-Show belegt zum fünften Mal in Folge Rang eins der Singles-Charts. Auch hier künden relativ wenige Neueinsteiger vom nahenden Ende des Jahres, als höchster Neueinstieg liefert Xavier Naidoo den passenden Titel für das auslaufende Jahr: "Abschied nehmen" debüttiert auf Rang acht.

Für Abonnenten und Premium-Mitglieder stellt musikwoche.de die Deutschen Charts der KW52 bereits jetzt online zur Verfügung - für alle anderen gibt's die letzten Charts des Jahres in der ersten musikwoche.de-Ausgabe 2003, die am 6. Januar erscheint.

Exklusiv für Abonnenten und Premium-Mitglieder:

Top 100 Singles (KW52) Top 100 Longplay (KW52) Top 30 Compilations (KW52)

Weitere Charts KW52 (ohne Zugangsbeschränkung):

[http://www.mediabiz.de/pdf/xx_PubAirplay52.pdf @@@Top 50 Airplay/Publisher & Urheber (KW52)] [http://www.mediabiz.de/pdf/50_MigCharts52.pdf @@@Top 15 Deutschsprachige Singles/Longplay (KW52)] [http://www.mediabiz.de/pdf/54_GBCharts52.pdf @@@Top 50 Großbritannien Singles/Longpay (KW52)] [http://www.mediabiz.de/pdf/52_AustCharts52.pdf @@@Top 75 Österreich Longplay (KW52)] [http://www.mediabiz.de/pdf/53_AustCharts52.pdf @@@Top 75 Österreich Singles (KW52)]