Unternehmen

Ein bisserl was geht wieder im Olympiapark

Die ebenfalls von der Corona-Krise stark betroffenen Betreiber des Olympiaparks München können zumindest wieder einen Teil ihrer Angebotspalette offerieren wie etwa die Zeltdach-Tour.

29.05.2020 14:58 • von Frank Medwedeff
Ab 30. Mai wieder möglich: Tour auf dem Zeltdach des Olympiastadions (Bild: Olympiapark München)

Die natürlich auch von der Corona-Krise stark betroffenen Betreiber des Olympiaparks München können zumindest wieder Bestandteile ihrer Angebotspalette zugänglich machen.

So startet der Besucherservice im Olympiapark ab 30. Mai mit einem Teil seines Touren-Angebotes, und auch das Olympiastadion kann wieder auf eigene Faust besucht werden. Die Parkeisenbahn wird ebenfalls ab Pfingstsamstag wieder ihre Runden im Olympiapark drehen.

"Wir freuen uns sehr, den Münchnerinnen und Münchnern endlich wieder einen Teil unserer Angebote offerieren zu können. Dabei ist es uns wichtig, neben schönen Erlebnissen und Spaß vor allem auch Sicherheit zu bieten. Darum haben wir für alle Bereiche umfassende Hygienekonzepte erarbeitet und setzen diese vor Ort um", so Marion Schöne, die Geschäftsführerin der Olympiapark München GmbH.

Die Zeltdach-Tour, die Zeltdach-Tour mit dem "Flying Fox", der über die Arena fliegt, und auch die Stadion-Tour, die ebenfalls wieder durchgeführt werde, sollten dabei "idealerweise vorab" unter www.touren-olympiapark.de gebucht werden. Hier sind auch die diversen Tour-Termine einzusehen. Zudem können im WebShop https://shop.olympiapark.de/ Gutscheine und Tour-Tickets erworben werden. Für die Zeltdach-Touren sind die Besucher angehalten, einen eigenen Mund-Nase-Schutz mitzubringen.

Das Olympiastadion kann zudem wieder von Besucherinnen und Besuchern ab 30. Mai täglich in der Zeit von 12.00 bis 19.00 Uhr besichtigt werden.

Bereits geöffnet haben das Restaurant am Olympiasee sowie (je nach Wetterlage) der Biergarten auf dem Coubertinplatz. Ebenso kann auf der Tennisanlage an der Werner-von-Linde-Halle gespielt werden, und auch hier hat das Tennisbistro geöffnet. Auch der Bootsverleih und das Kino am Olympiasee stehen wieder zur Verfügung.

Nichts geht indes aufgrund der Corona-Einschränkungen weiterhin in Sachen Konzerte und Live-Events im Olympiastadion und der Olympiahalle.