Livebiz

Lollapalooza und Superbloom haben Nachhaltigkeit im Blick

Ungeachtet der Corona-Krise laufen die Vorbereitungen für das Lollapalooza Festival in Berlin und dessen neues Pendant in München, das Superbloom Festival, weiter. Neben der Musik spielen dabei auch umfangreiche Themenschwerpunkte zu Nachhaltigkeit und sozialen Initiativen eine zentrale Rolle.

31.03.2020 14:34 • von Frank Medwedeff
Wichtiger Bestandteil von Lollapalooza Berlin: Der Grüne Kiez (Bild: FRHUG Festival GmbH)

Ungeachtet der Corona-Krise laufen die Vorbereitungen für das Lollapalooza Festival im Olympiastadion und Olympiapark in Berlin und dessen neues Pendant in München, das Superbloom Festival, weiter. Neben der Musik spielen bei den beiden parallel fürs erste Septemberwochenende anberaumten Festivals auch umfangreiche Themenschwerpunkte zu Nachhaltigkeit und sozialen Initiativen eine wichtige Rolle.

So will sich bei Lollapalooza Berlin das Festival-Segment Der Grüne Kiez am 5. und 6. September den Themen Nachhaltigkeit, Klimawandel und soziales Miteinander widmen, diesmal unter dem Motto "Tomorrow Is Today". Zum Bewerbungsstart ruft die zu Goodlive gehörende FRHUG Festival Gesellschaft NGOs, Start-ups, Initiativen, Kampagnen und Vereine dazu auf, "sich vor Ort auf dem Festival einzubringen und den Grünen Kiez mitzugestalten".

Der eigens für nachhaltige und soziale Themen entwickelte Festivalbereich soll "den perfekten Raum" bieten, "um zusammen mit den Besucher*innen Projekte und Lösungen zu entwickeln, die eine lebenswertere Gesellschaft aufzeigen".

Der Grüne Kiez behandelt dabei die Aspekte "Plastikmüll/Zero Waste", "Nachhaltige und gesunde Ernährung", "Gleichberechtigung", "Klimawandel, Flora & Fauna", "Politik & Gesellschaft", "Menschenrechte/Rassismus/ Inklusion/Integration", "Fair Trade" und "Soziales Miteinander".

Beim Grünen Kiez gehe es nicht nur darum, Maßnahmen und Lösungen vorzustellen, sondern vielmehr "um das Ausprobieren, Mitmachen und Mitgestalten", wie es aus Berlin heißt. "Interessierte Partner*innen beziehungsweise Aussteller*innen" können sich für die Umsetzung spannender Projekte bis zum 15. Mai 2020 unter www.lollapaloozade.com/der-gruene-kiez-application-2020 bewerben.

Einen ähnlichen Ansatz verfolgt das Superbloom Festival, das die Superbloom Festival GmbH, ebenfalls eine Goodlive-Tochter, am 5. und 6. September erstmals im Olympiastadion und Olympiapark in München ausrichten will.

Neben dem musikalischen Line-up liege hier der Fokus auf "360°-Entertainment für alle Sinne". Dabei stehen Aktivitäten rund um Wissenschaft und Forschung, Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung, Urban Art, Comedy, ein Lifestyle-Sports-Areal, Akrobatik und Tanz auf dem Programm. Für Familien und Kinder werde mit dem MiniBloom und der Daisy Stage "für Abenteuer und Spaß gesorgt".

Die erste nun konkret vorgestellte Superbloom-Themenwelt trägt den Namen "Your Planet" - laut den Superbloom-Verantwortichen soll dies ein "interaktiver Spielplatz für Nachhaltigkeitsprojekte, soziale Initiativen und spannende Zukunftsideen" werden. Hierfür können sich Aktionsgruppen, NGOs und Start-ups für einen Platz bewerben, "um ihre Visionen, Forschungen und Projekte zu präsentieren und gemeinsam mit den Besucher*innen des Festivals den großen Zukunftsfragen auf den Grund zu gehen". Im ersten Jahr stehe das Nachhaltigkeits-Areal dabei unter dem Motto "Positive Power".

Der Your-Planet-Bereich soll "eine einzigartige Mischung aus Information, Unterhaltung und Interaktion" bieten und auf und abseits der Bühne verschiedene Formate wie Talks, Live-Podcasts, Performances, Mitmach-Aktionen und Workshops präsentieren. Bewerbungsformulare stehen unter https://superbloom.de/info/your-planet/ bereit.

Ankündigungen weiterer Themenwelten und musikalischer Bestätigungen für das Superbloom Festival sollen in Kürze erfolgen.

Für die Superbloom-Premiere sind als Live-Acts bislang unter anderen Miley Cyrus, AnnenMayKantereit, David Guetta, DJ Snake, Alice Merton, Alligatoah, Apache207, Liam Payne, Loredana, Scooter, Sophie Hunger, Mighty Oaks, Fatoni, Parcels, Hugel, Joy Denalane, The Pussycat Dolls oder Comedian Kaya Yanar bestätigt.

Einige dieser Acts wie etwa Miley Cyrus, AnnenMayKantereit, DJ Snake, Apache 207 oder Sophie Hunger stehen auch auf der Besetzungsliste für Lollapalooza Berlin. Für das Berliner Festival sind zudem unter anderen auch Rage Against The Machine, Deichkind, Die Antwoord, Mabel, das Moka Efti Orchestra, Alle Farben oder Lost Frequencies gebucht.