Unternehmen

Initiative Musik fördert 84 Projekte mit 1,1 Millionen Euro

In der 49. Förderrunde vergibt die Initiative Musik 1,1 Millionen Euro Fördergelder für 84 Musikprojekte. Der Abgabeschluss für die 50. Förderrunde bleibt unverändert der 28. April, während der Export-Bereich von der Corona-Pandemie betroffen ist.

31.03.2020 09:12 • von Jonas Kiß
Bekommen Fördermittel: Helgen (Bild: Till Gläser)

In der 49. Förderrunde vergibt die Initiative Musik 1,1 Millionen Euro Fördergelder für 84 Musikprojekte aus elf Bundesländern.

Neben dem Adromeda Mega Express Orchestra aus Berlin profitieren unter anderem Giant Rooks, Hans Unstern, Drangsal, Leoniden, Helgen und Schrottgrenze von der aktuellen Förderrunde.

Im Bereich der Infrastrukturprojekte fließen Gelder an das Immergut Festival, Radical Sounds Latin America und das Saarklang Festival.

Die Initiative Musik betont, dass der Abgabeschluss für die 50. Förderrunde unverändert der 28. April 2020 bleibt.

Der Export-Bereich sei jedoch stark von der weltweiten Ausbreitung von COVID-19 betroffen. Nachdem das Showcasefestival South By Southwest (SXSW) von der Stadt Austin abgesagt wurde, konnten die für März 2020 geplanten Aktivitäten der Initiative Musik im Rahmen des texanischen Branchentreffs nicht stattfinden.

Auch die Vergabe von Förderungen für Kurztouren müssten nun leider vorerst ausgesetzt werden, da das Reisen durch Grenzschließungen, Flugausfälle und weitere Schutzmaßnahmen aktuell nicht möglich ist. Bereits bewilligte Projekte und abgeschlossene Touren würden zurzeit abschließend geprüft, um eine zeitnahe Auszahlung der Fördergelder zu ermöglichen, heißt es aus Berlin.

Das Antragsverfahren zum Spielstättenpreis Applaus 2020 soll voraussichtlich wie geplant Ende April starten. Die Teilnahmebedingungen will die Initiative Musik Mitte April auf seinen Onlineseiten veröffentlichen.

Die zweite Runde des Programms TE-SA, das Anschaffungen in den Bereichen Bühnentechnik, visuelle Aufführungstechnik sowie Sound- und Backlinetechnik unterstützt, sei fast abgeschlossen. Hier sei jedoch ausnahmsweise eine Fristverlängerung möglich.