Livebiz

Für Bernd Breiter steht die Welt still

Zur aktuellen Corona-Krise hat Bernd Breiter, CEO von BigCityBeats, ein Video unter dem Motto "Die Welt steht still" veröffentlicht.

31.03.2020 10:22 • von Jonas Kiß
Rät den Menschen, vorerst zu Hause zu bleiben und Kontakte zu meiden: Bernd Breiter (Bild: azzato.com)

Zur aktuellen Corona-Krise hat Bernd Breiter, CEO von BigCityBeats, ein Video unter dem Motto "Die Welt steht still" veröffentlicht.

Nach eigenen Angaben erreichte der Clip innerhalb von weniger als zwölf Stunden mehr als 150.000 Aufrufe auf Kanälen wie Facebook, Instagram und YouTube.

"Dass dieses Video viral so schnell verbreitet wird, damit hätte ich nie gerechnet", sagt Bernd Breiter. Der Eventunternehmer setzt mit seinem Team Veranstaltungen mit jährlich rund 400.000 Besuchern um. Nun appelliert er "an die Vernunft der Menschen, den Kontakt zu anderen zu meiden".

"Nur so können wir die Verbreitung des Virus eindämmen", erklärt der 49-Jährige: "Und ich bin absolut davon überzeugt, dass wir in Zukunft das Leben viel intensiver genießen werden und die Werte schätzen, die uns nicht einfach so von Gott gegeben wurden. Die Freiheit, für die viele Generationen vor uns gekämpft haben, werden wir dann nicht mehr für eine Selbstverständlichkeit halten."