Unternehmen

Universal Music Publishing startete ins neue Jahrzehnt

Kürzlich lud Universal Music Publishing (UMP) zu einem exklusiven Abend in die Musikbrauerei Berlin. Mit über 500 geladenen Gästen feierte der Musikverlag unter dem Motto "#songwritersfirst" den "Start in eine neue Musikdekade".

18.02.2020 16:29 • von Jonas Kiß
Würdigte alle Songwriter: Thomas Vidovic (Bild: Vlada Labzeyeva)

Am 13. Februar 2020 lud Universal Music Publishing (UMP) zu einem exklusiven Abend in die Musikbrauerei Berlin. Mit über 500 geladenen Gästen feierte der Musikverlag unter dem Motto "#songwritersfirst" den "Start in eine neue Musikdekade", wie es aus Berlin heißt.

Thomas Vidovic, Managing Director Universal Music Publishing Germany & Senior Vice President Austria and Switzerland, würdigte alle Komponisten, Textdichter und Produzenten: "Bei allem, was unsere Teams weltweit tagtäglich tun, stehen Songwriter an erster Stelle. Unser Ziel ist es, ihnen die Möglichkeiten zu geben, ihre größten Songs zu schreiben und dafür das richtige Zuhause zu finden."

Zudem gab Vidovic bekannt, dass am 19. Februar eine internationale Service Unit unter dem Namen UMPG Music Solutions den Betrieb aufnehmen werde. Verantwortliche bei Markenartiklern und Kreative aus Werbung und Film sollen mithilfe von UMPG Music Solutions direkt mit Songwritern aus dem Hause UMPG zusammenarbeiten können.

Für das musikalische Programm des Abends sorgten der US-amerikanische Rapper Icecoldbishop, die deutsche Band Provinz und die Sängerin Nina Chuba sowie DJ Sets von Yann Lauren & Wolfskind und Chu.