Unternehmen

Tonpool Medien geht unter die Wrestler

Den Vertrieb für WWE-Veröffentlichungen auf DVD und Blu-ray hat Tonpool Medien übernommen.

17.02.2020 16:26 • von Jörg Rumbucher
Besiegelten den Vertriebsdeal (v.l.): Martin Ruder (Tonpool), Ken Law und Pete Kalhan (beide Fremantle) (Bild: tonpool)

Tonpool Medien übernimmt die Distribution für DVD-Neuheiten der WWE ( World Wrestling Entertainment) im deutschsprachigen Raum. "Wir sind hoch erfreut darüber, dass Tonpool Medien unsere WWE DVD & Blu-Ray Produkte im GAS-Territorium vertreibt. Die WWE hat eine riesige, passionierte Fanbase und daher benötigen wir die Fachkenntnisse von Martin Ruder und dem Team von Tonpool, um unsere Präsenz in diesem Schlüsselmarkt zu optimieren", sagt Ken Law, Labelmanager Fremantle/WWE.

Martin Ruder, Director Labelmanagement Tonpool Medien, ergänzt: "Die Fans der WWE sind über drei Generationen verteilt. Daraus hat sich eine stetige Käuferschicht der monatlichen Großveranstaltungen auf DVD und Blu-ray, welche stets mit reichlich Bonus Material versehen sind, entwickelt."

WWE-Events sind mit wöchentlichen Shows im Free-TV (Pro7Maxx), auf Bezahlsender Sky sowie natürlich Live in Hallen in Deutschland, Österreich und der Schweiz; demnächst beispielsweise in der Dortmunder Westfalenhalle (13.Mai) oder in der Leipzig Arena (14.Mai).

Auf DVD/Blu-ray erscheinen u.a. in nächster Zeit Titel wie "Royal Rumble" (20. März) oder "Wrestlemania" (19. Juni).

Zuvor wurden DVD/BD-Produkte der WWE über Edel vertrieben.