Unternehmen

Warner Music nimmt Callejon unter Vertrag

Callejon haben einen Vertrag bei Warner Music unterzeichnet. Die Metalcore-Band aus Düsseldorf erreichte mit ihren jüngsten fünf Studioalben jeweils die Top 10 der Offiziellen Deutschen Charts.

13.02.2020 13:55 • von
Wollen miteinander auf den deutschen Metal-Thron (von links): Aylin Martin (Brand Manager, WMCE), Nico Meckelnburg (Das Maschine, Management Callejon), Bernhard Horn (Callejon), Siad Rahman (Head of A&R, WMCE), Luisa Drywa (Das Maschine, Management Callejon), Basti Sobtzick (Callejon) und Gregor Stöckl (Head of Marketing Domestic, WMCE) (Bild: Warner Music Central Europe)

Callejon haben einen Vertrag bei Warner Music unterzeichnet. Die Metalcore-Band aus Düsseldorf um Bastian Sobtzick und Bernhard Horn erreichte mit ihren jüngsten fünf Studioalben jeweils die Top 10 der Offiziellen Deutschen Charts: "Hartgeld im Club" kam Anfang 2019 ebenso auf Rang neun wie im Sommer 2017 "Fandigo" und zuvor schon "Blitzkreuz" (2012). Zwischenzeitlich reichte es mit "Man spricht Deutsch" für Rang sieben und mit "Wir sind Angst" für Position fünf.

Noch in diesem Jahr sollen sich Callejon demnach mit neuen Songs zurückmelden.

Bei Warner Music lobt man unter anderem den "kompromisslosen Sound der fünfköpfigen Band", die auch live eine "Ganzkörpererfahrung zwischen Shouting und melodischem Gesang" biete.

"Basti und Berni sind nicht nur zwei geniale Visionäre, was die mediale Umsetzung ihrer großartigen Musik angeht, sondern bieten mit ihrer Band auch stets schweißgebadete und energetische Livehappenings, die ihresgleichen suchen", sagt Siad Rahman, Head of A&R Warner Music Central Europe. "Mit ihrem neuen Werk werden Callejon erneut Maßstäbe setzen. Wir sind jetzt schon stolz."

Die Band freut sich derweil in einem Statement, nun "Teil der Warner-Familie zu sein" und kündigt an, "zusammen mit einem fantastischen Team den deutschen Metal-Thron" besteigen zu wollen.