Events

Kandidaten für vier weitere LEA-Kategorien stehen fest

In einer zweiten Nominierungswelle haben die Veranstalter des LEA mögliche Preisträger in vier weiteren Kategorien benannt: Stadion- und Arenatournee, Club und Halle des Jahres. Zudem gibt es einen Wechsel in der LEA-Jury.

12.02.2020 11:04 • von Dietmar Schwenger
Löst seinen Vater Ossy Hoppe in der LEA-Jury ab: Oliver Hoppe (Geschäftsführer Wizard Promotions) (Bild: Wizard Promotions)

In einer zweiten Nominierungswelle haben die Veranstalter des PRG Live Entertainment Awards (LEA) die möglichen Preisträger in vier weiteren Kategorien benannt: Stadion- und Arenatournee, Club und Halle des Jahres.

Für die Verleihung der Awards am 30. März 2020 in der Frankfurter Festhalle sind in der Kategorie "Stadion-Tournee des Jahres" drei Veranstalter nominert: Dirk Becker Entertainment und Moschus Music für die Sommerkonzertreise von Herbert Grönemeyer, MCT für Rammstein und Wizard Promotions für Kiss.

In der Sparte "Arena-Tournee des Jahres" (5000 bis 15.000 Besucher) dürfen sich fünf deutschsprachige Acts und deren Veranstalter Hoffnung auf einen LEA machen: Gleich zwei Nominierungen gehen an Semmel Concerts für Roland Kaiser und Sarah Connor. Ebenfalls auf der Kandidatenliste stehen Landstreicher Booking mit AnnenMayKantereit, die Agenturen Kingstar und Boldt Berlin mit der "Palmen aus Plastik 2"-Tournee von Bonez MC & Raf Camora sowie Four Artists Booking mit Seeed.

In zwei Kategorien zeichnet der LEA die Spielstätten des Jahres aus. Jeweils fünf Clubs und große Hallen aus drei Ländern sind nominiert. In der Kategorie "Club des Jahres" hat die Jury den Schwerpunkt Electronic Dance Music gewählt. Hier gehen das Berghain in Berlin, das Bootshaus in Köln und das Gibson in Frankfurt als deutsche Kandidaten ins Rennen. Aus Österreich ist die Pratersauna in Wien und aus der Schweiz das Kaufleuten in Zürich nominiert.

Auch in der Kategorie "Halle/Arena des Jahres" stehen drei deutsche Spielstätten auf der Liste: die Lanxess Arena in Köln, die Mercedes-Benz Arena in Berlin und die ÖVB-Arena in Bremen. Die österreichische Hauptstadt Wien ist hier mit der Stadthalle ebenfalls vertreten, während die St. Jakobshalle in Basel die Schweizer Fahne hochhält.

Über die Gewinner und Nominierten in den insgesamt 15 Kategorien beim PRG Live Entertainment Award entscheidet wieder eine 24-köpfige Fachjury, die mit Medienvertretern und Branchenrepräsentanten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz besetzt ist. In dieser Saison meldet das LEA Committee um Jens Michow eine Umbesetzung: Ossy Hoppe, Gründer der Konzertagentur Wizard Promotions, der dem Gremium seit der Einführung der Praktiker-Jury im Jahr 2014 angehört hat, ist nun nicht mehr dabei. Doch der Jury-Sitz bleibt in der Familie: Sein Sohn Oliver Hoppe, der mittlerweile auch als Wizard-Geschäftsführer fungiert, hat ihn übernommen.

Die Nominierten in vier Kategorien

Stadion-Tournee des Jahres 2019 (Stadien ab einer Kapazität von 15.000 Besuchern)

(präsentiert von eps)

- Herbert Grönemeyer - "Tumult Tour" (Dirk Becker Entertainment und Moschus Music)

- Kiss - "End Of The Road World Tour" (Wizard Promotions)

- Rammstein - "Europa Stadion Tour" (MCT Agentur)

Arena-Tournee des Jahres 2019 (Arenen mit einer Kapazität zwischen 5000 und 15.000 Besuchern)

präsentiert von der Prolight + Sound

- AnnenMayKantereit - "Tour 2019" (Landstreicher Booking)

- Bonez MC & Raf Camora - "Palmen aus Plastik 2 Tour" (Kingstar und Boldt Berlin Konzertagentur)

- Roland Kaiser - "Die große Arena-Tournee" (Semmel Concerts Entertainment)

- Sarah Connor - "Herz Kraft Werke Tour" (Semmel Concerts Entertainment)

- Seeed - "Live 2019" (Four Artists Booking Agentur)

Club des Jahres 2019

Thematischer Schwerpunkt der Jury: EDM

- Berghain (Berghain Ostgut GmbH, Berlin)

- Bootshaus (Bootshaus Cologne GmbH, Köln)

- Gibson (Gibson GmbH & Co. KG, Frankfurt)

- Kaufleuten (Kaufleuten Restaurants AG, CH-Zürich)

- Pratersauna (Dots PS GmbH, AT-Wien)

Halle/Arena des Jahres 2019

- Lanxess Arena, Köln

- Mercedes-Benz Arena, Berlin

- ÖVB-Arena, Bremen

- St. Jakobshalle Basel, CH-Basel

- Wiener Stadthalle, AT-Wien