Livebiz

Atze Schröder pflanzte Baum im Fame Forest

Eine gute Woche vor seinem Auftritt in der Barclaycard Arena griff Comedian Atze Schröder selber zum Spaten und half beim Einpflanzen eines Baums im Fame Forest, den die Spielstätte in Hamburg-Schnelsen anlegt.

06.02.2020 14:07 • von Dietmar Schwenger
Im Fame Forest (von links): Umut Savac (Barclaycard), Jan Schierhorn (Das Geld hängt an den Bäumen), Atze Schröder und Steve Schwenkglenks (Geschäftsführer Barclaycard Arena) (Bild: Maren Martens)

Eine gute Woche vor seinem Auftritt in der Barclaycard Arena griff Comedian Atze Schröder selber zum Spaten und half am 5. Februar 2020 beim Einpflanzen eines Baums im Fame Forest, den die Spielstätte in Hamburg-Schnelsen für Künstler anlegt, die in der Arena auftreten.

Die Idee des öko-sozialen Projekts basiert auf einer Idee der gemeinnützigen GmbH Das Geld hängt an den Bäumen und der Betreibergesellschaft Anschutz Entertainment Group. Dabei erhält jeder Act, der in der Barclaycard Arena zu Gast ist, einen Baum im Fame Forest und eine Holz-Urkunde mit Namen, Datum und Koordinaten des Baumes überreicht.

Am 30. Oktober 2019 hatten Smudo von den Fantastischen Vier und Sasha gemeinsam mit dem Hamburger Senator für Umwelt, Jens Kerstan, den Grundstein für den Fame Forest gelegt. Seitdem sind fast 80 Bäume dazugekommen. "Besser hätte es nicht kommen können", sagte Atze Schröder bei der Aktion. "Hier spürt man überall, dass es sich nicht um eine Marketingidee handelt, sondern um echtes Engagement, echte Gefühle".