Unternehmen

Unit Media expandiert nach Bulgarien

Unit Media, ein digitaler Medienvertrieb und Verlag mit Sitz in Hamburg, hat einen Standort in der bulgarischen Hauptstadt Sofia eröffnet. Das Büro soll künftig die Märkte Bulgarien, Montenegro, Rumänien, Nord-Mazedonien, Griechenland und Türkei abdecken.

05.02.2020 16:23 • von Dietmar Schwenger
Mit Unit Media nun auch in Bulgarien vertreten: Geschäftsführer Ralf Hennninger (Bild: Unit Media)

Unit Media, ein digitaler Medienvertrieb und Verlag mit Sitz in Hamburg, hat einen Standort in der bulgarischen Hauptstadt Sofia eröffnet. Das Büro soll künftig die Märkte Bulgarien, Montenegro, Rumänien, Nord-Mazedonien, Griechenland und Türkei abdecken.

Man bediene schon seit Jahren erfolgreich die Märkte des Westbalkans, heißt es aus Hamburg. "Das Büro in Bulgarien hat sich zum Ziel gesetzt, auf länderspezifische Kundenbedürfnisse zu reagieren und die Märkte des Ostbalkans großflächiger zu bedienen."

Geschäftsführer Ralf Henninger sieht in den Balkanländern großes Potenzial: "Die Märkte stehen auch in Zukunft im Fokus von Unit Media. Die Balkan-Szene ist weltweit vertreten und die Nachfrage nach den komplexen rhythmischen Klängen wächst. Das soll man nicht unterschätzen", so Henninger.