Unternehmen

Apparat für Impala-Jahrespreis nominiert

Der Impala-Verband hat 22 Alben für den European Independent Album Of The Year Award nominiert. Mit Apparat geht auch ein deutscher Act ins Rennen.

30.01.2020 09:17 • von Jonas Kiß
Mit "LP5" unter den Favoriten: Apparat (Bild: Phil Sharp)

Der Impala-Verband hat 22 Alben für den European Independent Album Of The Year Award nominiert. Mit Apparat findet sich auch ein deutscher Act unter den Kandidaten. Der Produzent geht mit dem auf Mute Records erschienenen Album "LP5" ins Rennen.

Aus Österreich kann sich die Band 5K HD mit der LP "High Performer" Hoffnung auf den Preis machen. Für die Schweiz haben sich The Young Gods qualifiziert. Weitere potenzielle Sieger sind unter anderem "Grey Area" von Little Simz, PNL mit "Deux Frères", Trentemøller mit "Overse", Sarah Klang mit "Creamy Blue" und J.R. August mit "Dangerous Waters".

Einige der Nominierten sind dieses Jahr zudem bei Showcasekonzerten und Künstlergesprächen beim Hamburger Elbjazz Festival, dem Lollapalooza in Frankreich und dem W-Fest in Belgien dabei.

Die Impala-Dachorganisation der unabhängigen Musikunternehmen Europas verleiht den European Independent Album Of The Year Award bereits zum zehnten Mal. In den Vorjahren ging der Award für das Impala-Album des Jahres unter anderem an Viagra Boys, Gurr, Agnes Obel, Caribou, Adele oder The xx.

Die Liste der Kandidaten für den European Independent Album Of The Year Award:

5K HD - "High Performer" (Ink Music)

APPARAT - "LP5" (Mute Records)

BERNAYS PROPAGANDA - "Vtora mladost, treta svetska vojna" (Balkan Veliki, Moonlee Records, Geenger Records, Pop Depresija)

BUC KESIDI - "Euforija" (Kontra)

ERLEND ROPSTAD - "Brenn Siste Brevet" (Later Gator Records)

GOODBYE DARJEELING - "Total Confusion" (V4 Records)

J.R. AUGUST - "Dangerous Waters" (Croatia Records)

JESSE MARKIN - "Folk" (VILD Music)

KAYAKATA - "Sadaa" (LTFR)

KIKO VENENO - "Sombrero Roto" (Elemúsica)

LITTLE SIMZ - "Grey Area" (AGE 101 Music)

MIRAMAR - "Miramar" (Rastilho Records)

PNL - "Deux Frères" (QLF Records)

SARAH KLANG - "Creamy Blue" (Pangur Records)

SEINE - "22" (Moonlee Records)

SNELLE - "Vierentwintig" (ROQ'N Rolla Music)

THE VALERIE SOLANAS - "The Return of Jesus Christ" (Green L.F.ant)

THE YOUNG GODS - "Data Mirage Tangram" (Two Gentlemen)

TRENTEMØLLER - "Obverse" (In My Room)

TRIBES OF THE CITY - "Rust and Gold" (Self-released)

ULTIMO - "Colpa Delle Favole" (Honiro)

VLADIMÍR MISÍK - "Jednou Te Potkám" (100PROmotion)