Livebiz

Kauft CTS Eventim das Openair St. Gallen?

Medienberichten zufolge ist CTS Eventim daran interessiert, die Schweizer Veranstalter-Holding Wepromote zu übernehmen, die unter anderem das Openair St. Gallen ausrichtet.

20.01.2020 15:08 • von Dietmar Schwenger
Bei den European Festival Awards: das Team von Wepromote um Christoph Huber (links) (Bild: MusikWoche)

Medienberichten zufolge ist CTS Eventim daran interessiert, die Schweizer Veranstalter-Holding Wepromote zu übernehmen, die unter anderem das Openair St. Gallen ausrichtet. Wie ein Eventim-Sprecher auf Nachfrage von MusikWoche erklärt, wolle man zu Marktgerüchten und Spekulationen keine Stellungnahme abgeben. Auch Wepromote war bislang nicht für ein Statement erreichbar. Die "NZZ" berichtet, dass die Übernahme "kurz bevor" stehe.

Das 1977 gegründete Festival findet jährlich am letzten Juni-Wochenende im Sittertobel in St. Gallen statt 2019 wurden 88.000 Tagestickets verkauft: 13.000 am Donnerstag, je 25.000 von Freitag bis Sonntag. Das waren insgesamt rund 12.000 Besucher weniger als im Vorjahr. Die Zahlen von 2019 markieren zudem den dritten Zuschauerrückgang in Folge.

Bei den European Festival Awards (EFAs), die am 15. Januar 2020 bei Eurosonic Noorderslag in Groningen verliehen wurden, erhielt Wepromote einen Preis als "Veranstalter des Jahres".